Zurück   Eidosforum - User helfen Usern - > aktuelle Spiele > Deus Ex > Deus Ex - allgemein

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #101  
Alt 20.12.2005, 02:14
Benutzerbild von Mike Denton
Mike Denton Mike Denton ist offline
Alter Hase
 
Registriert seit: 06.04.2005
Standard AW: Deus Ex Story ins Kino?

Ich kenn leider auch noch keinen der gennanten Filme. Aber was gute Filmemacher angeht, die Filme mit Action (Oder wie Schwarzenegger sagen würde: Äktschn ) Thrill usw. da fällt mir doch grad Joel Schumacher ein... Kennt ihr den Film "Nicht auflegen"? Den hat Joel Schumacher angeblich in 2 Wochen abgedreht, ohne irgendwelche handwerrklichen Fehler zu machen, zumindest hab ich im Film keine gesehen...
Mit Zitat antworten
  #102  
Alt 22.12.2005, 18:13
Benutzerbild von Doschtle
Doschtle Doschtle ist offline
Cheerful Númenorean
 
Registriert seit: 12.12.2004
Ort: in Sichtweite der Alpen
Standard AW: Deus Ex Story ins Kino?

Hat bisher noch nicht geklappt mit dem Film ankucken... Vermutlich ist unser DVD-Recorder out of order - grrrr! Naja, gut, er ist auch nimmer der Neueste und wird ja doch relativ häufig benutzt!
__________________
LG
Doschtle
Ein Tag ohne Lächeln ist ein verlorener Tag.
Charlie Chaplin
Mit Zitat antworten
  #103  
Alt 23.12.2005, 11:15
Nano007 Nano007 ist offline
Junge Hasen
 
Registriert seit: 23.12.2005
Standard AW: Deus Ex Story ins Kino?

Zitat:
Zitat von Doschtle
Also ich bin eindeutig für männlich! Immerhin ist er im ersten Teil auch schon männlich und wenn er dann plötzlich im zweiten Teil weiblich wäre, wäre das doch etwas seltsam, oder?
Wär nicht seltsam, im 2. Teil spielt man ja nicht JC, sondern jemand ganz anderen - der, oder besser gesagt ein Person die durchaus weiblich sein könnte.

Die Herren, seid jetzt mal bitte ehrlich: würdet Ihr nen zugeknöpften Matrix-Typ oder lieber ne nette Dame mit sanften, braunen Augen in Stiefeln und Minirock auf der Leinwand sehen wollen... () die ja trotzdem ne knallharte Agentin sein kann.
Mit Zitat antworten
  #104  
Alt 23.12.2005, 16:23
Benutzerbild von Doschtle
Doschtle Doschtle ist offline
Cheerful Númenorean
 
Registriert seit: 12.12.2004
Ort: in Sichtweite der Alpen
Standard AW: Deus Ex Story ins Kino?

Ich meinte nicht, daß J.C. männlich ist, ich sprach von Alex!
Schau dir doch mal Alex im ersten Teil etwas genauer an, dann wirst du erkennen, daß er wirklich männlich ist und wenn er dann im zweiten Teil plötzlich weiblich wäre, wäre das doch wirklich etwas ... seltsam, oder?
__________________
LG
Doschtle
Ein Tag ohne Lächeln ist ein verlorener Tag.
Charlie Chaplin
Mit Zitat antworten
  #105  
Alt 24.12.2005, 04:35
Benutzerbild von Mike Denton
Mike Denton Mike Denton ist offline
Alter Hase
 
Registriert seit: 06.04.2005
Standard AW: Deus Ex Story ins Kino?

Minirock? Stiefel?? Sanfte braune Augen??? Willst du mich hier heiß machen oder nur meine Meinung ändern?
Alex war für mich männlich auch besser, wie gesagt, für MICH!Ich respektiere jeden, der lieber Alex als Frau sehen würde. Wie es im Endeffekt dann sein wird, wenn Deus Ex denn verfilmt wird, darauf haben wir dann eh keinen Einfluss...
Ach ja, habt ihr von diesem Wettbewerb gelesen, von wegen Wallpaper, Collagen oder Kurzgeschichten für Deus Ex, Hitman usw.?
Mit Zitat antworten
  #106  
Alt 24.12.2005, 09:16
Benutzerbild von Doschtle
Doschtle Doschtle ist offline
Cheerful Númenorean
 
Registriert seit: 12.12.2004
Ort: in Sichtweite der Alpen
Standard AW: Deus Ex Story ins Kino?

Zitat:
Zitat von Mike Denton
Minirock? Stiefel?? Sanfte braune Augen??? Willst du mich hier heiß machen oder nur meine Meinung ändern?
Alex war für mich männlich auch besser, wie gesagt, für MICH!Ich respektiere jeden, der lieber Alex als Frau sehen würde. Wie es im Endeffekt dann sein wird, wenn Deus Ex denn verfilmt wird, darauf haben wir dann eh keinen Einfluss...
Also mir ist ein männlicher Alex auch lieber. Aber wenn Alex trotz alledem weiblich sein sollte, dann bitte auch schon im ersten Teil!

@Morgaine: Wie würde es denn bei einer weiblichen Alex dann mit unserem "Weiblichkeitsfaktor" aussehen? Haben wir denn dann überhaupt noch genug "Anschauungsmaterial" für die weiblichen Kinobesucher?

Und unsere "Planung" von wegen Verkupplung mit Klara oder NG fällt ja dann auch komplett ins Wasser! Ach nö, lieber nicht, jetzt, wo ich mich gerade mit dem Gedanken angefreundet habe ein wenig Romantik einfließen zu lassen. Aber wir könnten ja Klara noch ein wenig "auftakeln" - NG ist es ja schon

Zitat:
Zitat von Mike Denton
Ach ja, habt ihr von diesem Wettbewerb gelesen, von wegen Wallpaper, Collagen oder Kurzgeschichten für Deus Ex, Hitman usw.?
Ist ja eigentlich garnicht mehr zu übersehen, oder? Bin nur noch am überlegen, ob ich (- vorausgesetzt daß ich überhaupt Zeit dafür finden sollte) hier oder lieber im Thief-Forum mitmachen will...
__________________
LG
Doschtle
Ein Tag ohne Lächeln ist ein verlorener Tag.
Charlie Chaplin
Mit Zitat antworten
  #107  
Alt 24.12.2005, 13:55
Benutzerbild von Morgaine2005
Morgaine2005 Morgaine2005 ist offline
altes Eisen
 
Registriert seit: 18.08.2005
Standard AW: Deus Ex Story ins Kino?

Hinsichtlich einer weiblichen Alex könnte man ja im ersten Teil was ändern und dann würde es schon klappen. Aber haben wir dann nicht einen "Frauen-Überschuß"? Da hast Du schon Recht, Doschtle. Naja, wir könnten natürlich Billy männlich machen. Das war aber ein wenig viel gemurckse. Also ich bin auch lieber für einen männlichen Alex . Schließlich möchte ich ja auch was für's Auge haben .

Und wie Doschtle schon gesagt hat, dann fällt unsere ganze Romantik-Geschichte ins Wasser .

Das mit dem Wettbewerb hab ich auch mitbekommen. Leider kann ich nicht so gut zeichnen. Im Thief-Forum sind so viele Super-Zeichner, da hätte ich ja gar keine Chance . Naja, mal sehen. Mike, Du wolltest doch die Romanvorlage für Deus Ex liefern. Kannst ja schoneinmal mit einer Kurzgeschichte anfangen .
Mit Zitat antworten
  #108  
Alt 25.12.2005, 04:09
Benutzerbild von Mike Denton
Mike Denton Mike Denton ist offline
Alter Hase
 
Registriert seit: 06.04.2005
Standard AW: Deus Ex Story ins Kino?

Stimmt, sollte ich machen. doch jetzt steh ich voll unter Erfolgsdruck, wenn ich hier Mist abliefer, dann lässt mich niemand die Romanvorlage für Deus Ex schreiben...
Wann is da eigentlich closed, sprich bis wann kann man seine Sachen einreichen? Hab ich des etwa scho wieder überlesen??? Ich glaub ich brauch ne Brille...oder nen größeren Monitor
Mit Zitat antworten
  #109  
Alt 25.12.2005, 21:17
Benutzerbild von Doschtle
Doschtle Doschtle ist offline
Cheerful Númenorean
 
Registriert seit: 12.12.2004
Ort: in Sichtweite der Alpen
Standard AW: Deus Ex Story ins Kino?

Zitat:
Zitat von Alexa
[...]Einsendeschluss ist vorerst der 1.1.2006.[...]
Kauf dir mal nen größeren Monitor

Also lang ists ja nimmer hin... Ich werds wohl kaum schaffen. Es sei denn, mir fällt so auf die Schnelle noch ne richtig geniale Sache ein, die ich hier posten könnte - aber unter Zeitdruck bekomm ich meist nix Akzeptables auf die Reihe...
__________________
LG
Doschtle
Ein Tag ohne Lächeln ist ein verlorener Tag.
Charlie Chaplin
Mit Zitat antworten
  #110  
Alt 27.12.2005, 03:36
Benutzerbild von Mike Denton
Mike Denton Mike Denton ist offline
Alter Hase
 
Registriert seit: 06.04.2005
Standard AW: Deus Ex Story ins Kino?

OK, man oh man, habs geschafft! Hab meine Short-Story eingereicht, hoffe mal, sie wird nichtals so schlecht bewertet
Musste sie ziemlich kürzen, da nur 5000 Zeichen erlaubt sind.
Wie siehts bei euch aus, Doschtle, hast du schon was in Arbeit? Erzählt, ich bin doch so neugierig...
Mit Zitat antworten
  #111  
Alt 27.12.2005, 09:26
Benutzerbild von Doschtle
Doschtle Doschtle ist offline
Cheerful Númenorean
 
Registriert seit: 12.12.2004
Ort: in Sichtweite der Alpen
Standard AW: Deus Ex Story ins Kino?

Ich glaube ich habe meine ganze Kreativität auf die Weihnachtsgeschenke verbraucht...
Für ein Wallpaper, eine Collage und Musik fehlen mir hier dir richtigen Tools, malen am Computer kann ich nicht wirklich, das gibt nur ein Gekritzle, aber keine Zeichnung - mein Scanner ist auch hinüber, also fällt eine Bleistiftzeichnung auch aus. (wenn das überhaupt akzeptiert werden würde, steht nämlich nicht in der Liste)
Witze, die ich mir selber ausdenke, sind meist alles andere als zum Lachen und für ein Look-Alike-Foto fehlen mir hier auch die entsprechenden "Equipments". Also was bleibt noch übrig? Gedicht und Kurzgeschichte. Werd mal sehen, ob mir auf die schnelle noch was einfällt....
__________________
LG
Doschtle
Ein Tag ohne Lächeln ist ein verlorener Tag.
Charlie Chaplin
Mit Zitat antworten
  #112  
Alt 27.12.2005, 16:07
Benutzerbild von Morgaine2005
Morgaine2005 Morgaine2005 ist offline
altes Eisen
 
Registriert seit: 18.08.2005
Standard AW: Deus Ex Story ins Kino?

Bis dato habe ich auch noch nichts. Mir geht's so ähnlich wie Doschtle. Am Compi kann ich nicht gut zeichnen und auch so mangelt es mir bisher an Technik. Witze erzählen und ausdenken fällt leider auch flach. Naja, mal sehen.

Mike, Du hast die Kurzstory fertig.... Is ja cool. Können wir die vielleicht irgendwann mal lesen?
Mit Zitat antworten
  #113  
Alt 29.12.2005, 01:08
Benutzerbild von Mike Denton
Mike Denton Mike Denton ist offline
Alter Hase
 
Registriert seit: 06.04.2005
Standard AW: Deus Ex Story ins Kino?

Ähm, nuja, ich weiß ja net, wie kritisch ihr seit...
Ich bin mir net ma sicher, ob die Story zu lang is um sie hier rein zu stellen...
Mit Zitat antworten
  #114  
Alt 01.01.2006, 19:12
Benutzerbild von Morgaine2005
Morgaine2005 Morgaine2005 ist offline
altes Eisen
 
Registriert seit: 18.08.2005
Standard AW: Deus Ex Story ins Kino?

So kritisch bin ich nicht und lesen tue ich auch gerne . Ich habs auch mal endlich geschafft einen Beitrag zum Kreativwettbewerb zu leisten. Hab allerdings bei Thief mitgemacht.

Worum handelt denn Deine Short-Story? Hast Du J.C. oder Alex als Hauptcharakter?
Mit Zitat antworten
  #115  
Alt 02.01.2006, 01:35
Benutzerbild von Mike Denton
Mike Denton Mike Denton ist offline
Alter Hase
 
Registriert seit: 06.04.2005
Standard AW: Deus Ex Story ins Kino?

Von JC. Handelt von ner Auseinandersetzung zwischen JC und...Soll ich wirklich? OK, ich stells dann mal rein...
Mit Zitat antworten
  #116  
Alt 02.01.2006, 01:45
Benutzerbild von Mike Denton
Mike Denton Mike Denton ist offline
Alter Hase
 
Registriert seit: 06.04.2005
Standard AW: Deus Ex Story ins Kino?

Deus Ex – Kraftprobe

Er lag auf dem Boden. Sein geschundenes Gesicht lag in dem Staub des schmutzigen Bodens. Er versuchte die Augen offen zu halten, doch J.C. spürte, wie ihn seine Kräfte verließen. Er hatte keine Waffen mehr und seine Bioenergie war aufgebraucht. Er blutete, äußerlich wie innerlich, die Schmerzen waren kaum zu ertragen, obwohl ihm in der Ausbildung der UNATCO begebracht wurde, Schmerzen zu ignorieren. Doch im wahren Leben lief es eben nicht so wie im Training, dass hatte ihm sein Bruder Paul schon oft genug gesagt.
Und nun brauchte sein Bruder Hilfe. Sein Killswitch war aktiviert, in wenigen Stunden würde Paul sterben, wenn J.C. nicht den Deaktivierungscode zu Tracer Tong brachte...

30 Minuten zuvor:
Den Code zu besorgen war bei weitem nicht so schwer, wie es sich J.C. gedacht hätte. Besonders nachdem er Anna Navarre‘s Killswitch aktiviert hatte und sie sich daraufhin auflöste. Die Killswitches der alten Mech’s wie Anna waren ziemlich schnell, die neuen wie bei Paul und J.C. ließen einem noch eine Gnadenfrist von 24 Stunden. Anna’s Code hatte ihm Alex besorgt, er hackte sich in den Rechner des Chefs und brauchte keum 10 Minuten um ihn aufzuspüren.
Der Weg zu dem Zentralrechner in dem sämtliche Deaktivierungscodes der Killswitches gespeichert waren, war frei und J.C. lud sich seinen und den von Paul runter.
Er machte sich auf den Weg zurück nach oben, wo Jock bereits auf ihn wartete. Die Wachen schöpften keinen Verdacht, da noch niemand wusste, dass auch Jock übergelaufen war.
Nun war J.C. nur noch drei Türen entfernt vom Außenbereich, er musste nur noch zwei UNATCO – Trooper betäuben. Er wollte sie nicht töten, da sie ja nicht wissentlich für die falsche Seite arbeiteten. Viele von ihnen waren sogar seine Freunde. ‚Wenn sie mir doch nur glauben würden‘ schoss es J.C. durch den Kopf, aber keine Chance. Sie glaubten nur dass, was ihnen Anna Navarre und Gunther Hermann sagten, und das war „J.C. hat es seinem Bruder gleichgetan und sich der NSF angeschlossen. Er hat uns und euch alle verraten!“ J.C. versuchte, diese Gefühle zu unterdrücken, aber es gelang ihm nicht. Es war einfach zu absurd. Er hatte jahrelang für die UNATCO die ******e weggeräumt, in dem Glauben, dass Richtige zu tun, nur um dann herauszufinden, dass alles eine einzige Lüge war. Und seine Freunde saßen dieser Lüge noch auf. Sobald der Krieg mit seiner ganzen Härte zuschlägt, würden einige von ihnen sterben. ‚Nein!‘ dachte sich J.C., ‚Ich werde es verhindern! Mit Tracer Tong, Morgan Everett und Paul.‘
Er beruhigte sich und nahm die Position hinter der Tür ein, sodass er durch den Spalt der Flügeltür hindurch die beiden Wachen sehen konnte. Er legte die Miniarmbrust mit den Betäubungspfeilen an und schoss. Ein kurzes Stöhnen und Ken sackte zusammen. Das Betäubungsmittel wirkte äußerst schnell. Jake bemerkte zuerst gar nicht, was geschehen war, er lief schnell zu Ken der 5 Meter von ihm entfernt war und sah dann erst, was geschehen war, doch bevor er seine Waffe ziehen und sich umdrehen konnte, traf ihn ebenfalls ein Betäubungspfeil in den Hals. Nun war der Weg frei für J.C. Er trat durch die Tür und sah sich kurz um. Nichts zu sehen außer den beiden bewusstlosen Wachen.
J.C. ging die 10 Meter zu der Tür und wollte sie öffnen, als er ein leises Klacken hörte. Er blickte hinab auf den Boden. Kurz bevor die Explosion in von den Beinen riss sah er noch, was es war, eine EMP-Granate. Die waren zwar nicht tödlich, jedoch hatte die Druckwelle ihrer Explosion gewaltige Kraft.Im Fallen überlegte J.C., welchen Fehler er gemacht hatte, was hatte er übersehen? Sein Messerscharfer Verstand arbeitete auf Hochtouren, und noch bevor er auf dem Boden aufschlug, hatte er die Antwort. ‚Ghost – Modus‘! Ein Mech musste in dem Raum gewesen sein, im toten Winkel von J.C., vermutlich in der hinteren linken oder Rechten Ecke des Raumes. Als dieser Mech sah, wie die beiden Wachen betäubt wurden, ging er in den Unsichtbarkeits – Modus und wartete, bis J.C. in den Raum kam.
J.C.‘s Adrenalinspiegel kochte, als sein Körper auf dem harten Boden aufschlug, doch er sprang blitzschnell wieder auf die Füße, wirbelte herum und zog seine Schrotflinte. Er musste höllisch aufpassen, da seine Bioenergie durch den EMP – Angriff vollkommen aufgebraucht war. Er konnte seinen Angreifer nicht sehen, so schoss er einfach drauf los. Er hörte, wie die Schrotkügelchen in die Wände einschlugen, doch hörte er kein Geräusch von dem Einschlag in einen Körper. Er schoss und schoss einfach weiter, doch sein Angriff würde jäh gestoppt, als ihn eine starke Plasmaladung traf. Sie verbrannte seine Kleidung und sein Gesicht. Ihm stieg der Geruch seiner eigenen verbrannten Haut in die Nase als er wieder zu Boden fiel. Dabei verlor J.C. seine Waffen. Die Plasmaladung hatte ihn seitlich getroffen, sie riss ihn herum und schleuderte ihn zu Boden. Sein Gesicht schlug hart auf den schmutzigen Untergrund.

Diese Erinnerung an das eben geschehene ließ für J.C. nur einen Schluss zu, es war Gunther Hermann! Die Hinterhältigkeit und der Sadismus des Angriffs ließ keinen Zweifel aufkommen. Er hätte J.C. zweimal töten können, statt dessen wollte er ihn demütigen. Er wollte ihm zeigen, dass er ihm überlegen war, in allen Belangen. J.C. drehte sich mühevoll unter schmerzen auf den Rücken und sah, dass er recht hatte. Vor ihm stand Gunther Hermann mit einem triumphierenden Lächeln. In seinen Händen eine Plasmakanone. Er legte sie weg, um J.C. zu töten brauchte er sie nicht. Er fragte sich warum er bloß nicht gleich auch Hermann’s Killswitch im Computer gesucht hatte.
„Fühlen sie sich jetzt besser?“ J.C.‘s Stimme war schwach.
„Ja“ antwortete Gunther Hermann. „Aber richtig gut wird es mir erst gehen, wenn Sie Tod sind, Denton!“
„Mir geht’s genauso wie Ihnen, Hermann.“
„Sie sind ein Nichts, Denton!“ Hermann verlor seine Beherrschung. „Sie hatten die Chance bei etwas großem mitzuwirken, die Welt zu verändern. Und jetzt? Was haben Sie vorzuweisen Denton? Sie haben sich dem Widerstand angeschlossen, aber ihre Kollegen werden bald so Tod sein wie Sie!“
„Woher nehmen Sie eigentlich ihre ganze Arroganz Hermann?“
„Arrogant? Ich?“ Hermann brach in Gelächter aus. „Sie wollen mich Arrogant nennen? Ich bin mir lediglich meiner Position bewusst. Bob Page wird die Welt revolutionieren. Er wird die Hand Gottes sein, wenn man so will. An dieser Hand werden Ich, Simons und noch einige Andere die Finger sein.“ Seine Stimme senkte sich, „Navarre wäre ebenfalls einer der Finger gewesen, wenn Sie sie nicht ermordet hätten!“
„Wie viele Unschuldige haben denn Sie und Anna ermordet?“ konterte J.C. „Wie viele Hunderte Unschuldige wie Lebedev?!“
„Lebedev war ein unbedeutender Handlanger von Morgan Everett.“ Hermann zog eine Pistole aus seiner Weste und zielte auf J.C.‘s Kopf „Genau wie Sie, Denton.“
J.C. saß auf dem Boden, sein Blick auf die Mündung der Waffe gerichtet, die sein Leben beenden sollte. Sein Herz pochte wie wild, und vor seinen Augen begann eine Lebensrückblende. Er sah dem Tod ins Auge und sein Unterbewusstsein rief sich noch einmal alle wichtigen Dinge seines Lebens zurück. Dann ertönte der Schuß, jedoch war es kein Pistolenschuß.
Gunther Hermann wurde zu Boden geschleudert, die Waffe fiel ihm aus der Hand. Hinter ihm mit einer Betäubungskanone in den Händen stand Sam Carter.
„Alles ok J.C.?“
J.C. war noch zu perplex, als dass er antworten konnte, er nickte nur. Carter ging ein paar Schritte auf J.C. zu und half ihm auf, die Betäubungskanone hatte er sich mit dem Gurt über die Schulter gehängt.
Als J.C. wieder auf den Beinen war, legte Carter ihm einen Arm auf die Schulter und reichte ihm eine Energiezelle.
„Hab ich Ihnen in der Ausbildung nicht beigebracht, einen Raum auch immer auf getarnte Feinde hin zu untersuchen?“
„Ist mir wohl entfallen. Woher wissen Sie, dass Hermann getarnt war?“
„Ich war im Überwachungsraum und sah, wie er sie angegriffen hat, beziehungsweise wie aus dem Nichts ein Plasmastrahl kam.“
„Danke Sam.“
Keine Ursache J.C. Aber du musst los, sonst hat Paul keine Chance mehr.“
Er war verwundert, woher wusste Carter das? „Wie können Sie dass...“
„Tracer Tong hat mit mir Kontakt aufgenommen. Wissen Sie, wir kennen uns noch aus der Zeit bei der Armee. Er sagte mir, ich soll dafür sorgen, dass sie Wohlbehalten hier raus kommen.“
„Dass wird er aber nicht!“
J.C. und Carter drehten sich um. Hermann war nicht mehr betäubt, er saß aufrecht da mit der Pistole in der Hand. Anscheinend hatte er den Biomod Zellenregeneration aktiviert, das milderte eine Betäubung extrem ab, sodass man nur kurz benommen war.
„Fahren Sie beide zur Hölle!“ Hermann war dabei abzudrücken, als Carter einen Schritt nach vorne machte.
„Bauernfänger“ sagte Carter kalt und triumphierend.
Hermann’s Augen weiteten sich. „Nein!“ im selben Moment begann er sich aufzulösen.
Mit Zitat antworten
  #117  
Alt 02.01.2006, 22:23
Benutzerbild von Doschtle
Doschtle Doschtle ist offline
Cheerful Númenorean
 
Registriert seit: 12.12.2004
Ort: in Sichtweite der Alpen
Standard AW: Deus Ex Story ins Kino?

Hey Mike, ist ja richtig gut geworden
(Nicht, daß ich dir das nicht zugetraut hätte - Ich hatte nichts anderes erwartet )
War das dein Beitrag für den Wettbewerb?
Also ich finde es echt klasse - wenn dein Skript für das Drehbuch genauso gut wird, wird der Film ein Kassenschlager!
__________________
LG
Doschtle
Ein Tag ohne Lächeln ist ein verlorener Tag.
Charlie Chaplin
Mit Zitat antworten
  #118  
Alt 02.01.2006, 23:04
Benutzerbild von Mike Denton
Mike Denton Mike Denton ist offline
Alter Hase
 
Registriert seit: 06.04.2005
Standard AW: Deus Ex Story ins Kino?

Danke Doschtle!Das is Balsam für meine Seele!
Das sollte eigentlich mein Beitrag werden, aber war zu lang, als Privat-Nachricht kann man ja nur 5000 Zeichen schicken, aber meine Story wie sie oben steht war ca. 9000 Zeichen lang, also musste die Schere angesetzt werden Ein Stück vom Anfang und der Schluss mit Carter fehlt.
Ich hoff ma, dass ich die Romanvorlage auch gut hinkrieg wenn ihr mir immer n paar Verbesserungsvorschläge gebt, schaff ich des scho!
Und du, Doschtle, wolltest doch auch was basteln, zeig ma her! Bitte bitte!!!
Mit Zitat antworten
  #119  
Alt 03.01.2006, 11:26
Benutzerbild von Doschtle
Doschtle Doschtle ist offline
Cheerful Númenorean
 
Registriert seit: 12.12.2004
Ort: in Sichtweite der Alpen
Standard AW: Deus Ex Story ins Kino?

Ich habs nimmer bis zum Einsendeschluß geschafft...
Aber wenn es dich interessiert, kann ich es ja trotzdem hier posten....

Edit: Nachdem der Wettbewerb nun verlängert wurde, hab ich meinen Beitrag gleich in den richtigen Thread gepostet, kannst ihn also dort nachlesen.
__________________
LG
Doschtle
Ein Tag ohne Lächeln ist ein verlorener Tag.
Charlie Chaplin

Geändert von Doschtle (03.01.2006 um 12:31 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #120  
Alt 03.01.2006, 13:47
Benutzerbild von Morgaine2005
Morgaine2005 Morgaine2005 ist offline
altes Eisen
 
Registriert seit: 18.08.2005
Standard AW: Deus Ex Story ins Kino?

Ich bin begeistert. Ihr habt beide sehr spannende Short-Stories geschrieben.

@Mike: Hoffe, Du setzt die Story noch fort wie J.C. Paul rettet.

@Doschtle: Konnte mich in der Story richtig wiederfinden. So habe ich die Antarktis auch erlebt mit diesen miesen Viehern.

Ihr könntet ja einen Fan-Fiction-Thread aufmachen. Dann habe ich immer was zu lesen .
Mit Zitat antworten
  #121  
Alt 03.01.2006, 22:12
Benutzerbild von Doschtle
Doschtle Doschtle ist offline
Cheerful Númenorean
 
Registriert seit: 12.12.2004
Ort: in Sichtweite der Alpen
Standard AW: Deus Ex Story ins Kino?

Naja, für besonders viel Fan-Fiction wird meine Zeit nicht ganz ausreichen. Jetzt hab ich noch ein paar Tage "Schonfrist" aber spätestens Ende Januar/Anfang Februar steh ich wieder voll im Stress! Da werd ich froh sein, wenn ich genug Zeit zum Schlafen finde!!

Hast du eigentlich auch etwas zum Wettbewerb beigesteuert, Morgaine? Wenn ja, lass doch mal sehen, würde mich wirklich interessieren
__________________
LG
Doschtle
Ein Tag ohne Lächeln ist ein verlorener Tag.
Charlie Chaplin
Mit Zitat antworten
  #122  
Alt 04.01.2006, 00:42
Benutzerbild von Mike Denton
Mike Denton Mike Denton ist offline
Alter Hase
 
Registriert seit: 06.04.2005
Standard AW: Deus Ex Story ins Kino?

Des mit dem Fan-Fiction-Thread is ne Überlegung wert. Is eben nur die Frage, ob man die Zeit für findet, wie Doschtle so treffend gesagt hat.Ich denke mal, es wird sich zeigen, ob wir so nen Thread zustande bringen
Und Doschtle, Morgaine hat auch was gemacht, und zwar n Wallpaper von Thief, sieht nicht schlecht aus, wie ich finde.So, und jetzt seh ich mir mal dein Werk an Doschtle!

Geändert von Mike Denton (04.01.2006 um 02:04 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #123  
Alt 04.01.2006, 02:03
Benutzerbild von Mike Denton
Mike Denton Mike Denton ist offline
Alter Hase
 
Registriert seit: 06.04.2005
Standard AW: Deus Ex Story ins Kino?

Net schlecht Doschtle, respekt!Hast nur manchmal n Wort doppelt im Satz wenn ich richtig gelesen hab (Wirkung) versteh mich net falsch, soll nur konstruktive Kritik sein
Sieht so aus, als hätten dich die Greasel im Spiel immer ziemlich genervt, stimmt's? Mir ging's genauso!
Aber hat deine Short-Story in ne Private Nachricht gepasst? Ís ja auch recht lang deine Short-Story, so wie meine
Vielleicht können wirs ja so machen, dass du die Romanvorlage für Deus Ex IW schreibst und ich die für den ertsen Teil
@Morgaine: Ich hab mir auch schon überlegt, die Short-Story weiterzuschreiben, ich könnte es ja gleich in die Romanvorlage für Deus Ex umwandeln, die wollt ich ja eh schreiben, aber dann sollte ich doch am Anfang beginnen, die Short-Story is ja schon im letzten Drittel eines Romans
Mal sehn, wenn ich wieder was geschrieben hab, sag ich bescheid, dann können die User hier abstimmen,. ob ichs posten soll
Aber ihr müsst auch weiter machen mit Storys und Wallpapers und so. Wenn wir nur genügend davon produzieren, wird schon mal ein Filmproduzent aufmerksam auf Deus Ex
Mit Zitat antworten
  #124  
Alt 04.01.2006, 08:39
Nano007 Nano007 ist offline
Junge Hasen
 
Registriert seit: 23.12.2005
Standard AW: Deus Ex Story ins Kino?

Zitat:
Zitat von Doschtle
Ich meinte nicht, daß J.C. männlich ist, ich sprach von Alex!
Schau dir doch mal Alex im ersten Teil etwas genauer an, dann wirst du erkennen, daß er wirklich männlich ist und wenn er dann im zweiten Teil plötzlich weiblich wäre, wäre das doch wirklich etwas ... seltsam, oder?
Wußte in dem Moment nicht richtig, was Du meintest, sorry.
Mit Zitat antworten
  #125  
Alt 04.01.2006, 09:34
Benutzerbild von Doschtle
Doschtle Doschtle ist offline
Cheerful Númenorean
 
Registriert seit: 12.12.2004
Ort: in Sichtweite der Alpen
Standard AW: Deus Ex Story ins Kino?

@Mike: Ich muß zugeben, eigentlich war meine "Kurzgeschichte" eher nur ein Versuch, Eindrücke aus dem Spiel auf Papier, bzw. Bildschirm zu bringen. Ich hatte es ursprünglich garnicht für den Wettbewerb gemacht, sondern mehr oder weniger nur, um zu testen, ob ich sowas überhaupt zustande bekomme. Daher fehlt natürlich auch die komplette Nachbearbeitung wie Korrekturlesen. Komma-, Rechtschreib- und Grammatikfehler sind halt jetzt auch noch drin - vermutlich mehr als genug!

Und nein, es hat etwas mehr als 5000 Zeichen, aber ich habe erst garnicht versucht, es in eine PN an Alexa zu stopfen. Ich habe es lieber gleich in den Wettbewerb-Thread geschrieben.

Die Greasels und auch diese beisswütigen Monster (Namen vergessen) haben mich manchmal schon sehr genervt, aber ich muß sagen, das war im ersten Teil schlimmer! Also so schlimm, wie ich das in meiner Kurzgeschichte aus Alex's Augen geschrieben habe, fand ich es dann auch wieder nicht.

Das mit der Romanvorlage zu DX:IW hab ich ja schonmal ansatzweise angefangen, parallel zum Spiel, aber da ich in letzter Zeit nicht viel zum Spielen gekommen bin, häng ich damit immer noch am Anfang herum.
In welchem Umfang hast du dir das denn vorgestellt, Mike? So als Nacherzählung mit eigenen Eindrücken, wie du und ich hier schon veröffentlicht haben oder eher etwas oberflächlicher, d.h. nicht so umfangreich? Ich meine, wenn wir die Geschichten sozusagen komplett neu aufsetzen, haben wir wirklich eine Menge Arbeit vor uns! Nicht, daß ich mich davor drücken möchte, aber es könnte wirklich eine ganze Weile dauern, bis wir damit fertig sind.... Andererseits, das was ich bisher (zum Anfang des Spiels) geschrieben habe, ist doch eher umfangreicher, kann ich aber auf Wunsch noch kürzen.

@Morgaine: Sorry, bei "Thief" hab ich nicht gesucht Derweil weiß ich doch, daß du mindestens ein so großer Thief-Fan bist, wie ich! (zumindest glaub ich das zu wissen) Na klar, das war das grüne Wallpaper! Also für dein erstes Wallpaper ist es wirklich sehr gelungen! Alle Achtung!

@Nano007: Keine Ursache, dachte mir schon, daß wir da ein wenig aneinander vorbeigeredet haben...
__________________
LG
Doschtle
Ein Tag ohne Lächeln ist ein verlorener Tag.
Charlie Chaplin
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:46 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.