Zurück   Eidosforum - User helfen Usern - > aktuelle Spiele > Deus Ex > Deus Ex - allgemein

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #26  
Alt 13.11.2005, 16:00
Benutzerbild von Morgaine2005
Morgaine2005 Morgaine2005 ist offline
altes Eisen
 
Registriert seit: 18.08.2005
Standard AW: Deus Ex Story ins Kino?

Stimmt schon. Wirkt irgendwie kitschig, oder? Dann doch lieber in die Story nebenbei einfließen lassen ohne großes Gesülze. Man braucht es ja nicht unbedingt in große Worte fassen, sondern ein tiefer Blick reicht aus. Von mir aus auch ein Kuß und die Sache ist klar. Hab zwar schon eine romanische Ader, aber in diesem Movie würde ich großen Liebesgeschwafel auch nicht gut finden . Die Auserwählte soll ja auch nicht so ein "Heimchen" sein .
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 13.11.2005, 18:04
Benutzerbild von Doschtle
Doschtle Doschtle ist offline
Cheerful Númenorean
 
Registriert seit: 12.12.2004
Ort: in Sichtweite der Alpen
Standard AW: Deus Ex Story ins Kino?

Naja, Klara könnte ihm ja bei der Metzelei am Schluss helfen, da hätten wir ja dann wenigstens kein "Heimchen" mehr. Aber NG...? Die und kämpfen? Vielleicht kann sie ja gut singen, aber ich glaube nicht, daß sie kämpfen kann.
Vielleicht sollte man diese angedeutete Liebeszene (mit Klara) lieber direkt nach der Stürmung des Labors in der Arkologie einbauen? Dabei sollten sich die beiden aber auch einig sein, was mit Leila Nassif passieren soll, sonst fängt diese "Beziehung" gleich mit einem deftigen Streit an!
Bei NG natürlich dann entsprechend im Hangar. Wobei mir die Vorstellung, daß Alex und NG ein Paar werden weniger gefällt, als wenn er mit Klara zusammenkäme. Die passen irgendwie besser zusammen, finde ich.

Ich glaub, ich werd das Spiel nochmal durchzocken und mir evtl. ein paar Notizen dazu machen - vielleicht sogar eine ganz grob gefasste Fan-Fiction, je nach Zeitaufwand.
__________________
LG
Doschtle
Ein Tag ohne Lächeln ist ein verlorener Tag.
Charlie Chaplin
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 13.11.2005, 22:55
Benutzerbild von Mike Denton
Mike Denton Mike Denton ist offline
Alter Hase
 
Registriert seit: 06.04.2005
Standard AW: Deus Ex Story ins Kino?

Hm, also, wie das nun am besten passen würde, kann ich so auf anhieb auch nicht sagen. Aber vielleicht da, wo er Klara aus den Händen der Illuminati rettet. In diesem oment wird ihm bewusst, wie sehr er sie braucht...Ich weiß ich weiß, nicht zu schmalzig aber irgendsowas muss auch in den Film weil, wie Doschtle schon gesagt hat, die Bionics zu cool und gefühlskalt wirken
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 14.11.2005, 12:06
Benutzerbild von Morgaine2005
Morgaine2005 Morgaine2005 ist offline
altes Eisen
 
Registriert seit: 18.08.2005
Standard AW: Deus Ex Story ins Kino?

Ja, das ist eine gute Idee. Alex rettet Klara aus den Händen der Illuminati, und dann bahnt sich da was an ohne kitschig zu werden .

Stimmt schon, die Bionics erscheinen einem unterkühlt. Aber Alex war schon etwas "softer" als die anderen, d.h. er hatte schon mehr ein Gewissen. Vielleicht kommt es auch nur daher, wie ich gespielt habe . So, mit reinem abmurcksen hatte ich's nicht so . J.C. war mir da schon etwas kühler, vielleicht, weil er auch unter dem Einfluss von Helios war. Alex hatte, so glaube ich, an vielen Stellen Konflikte, wie er sich richtig verhalten und entscheiden soll.

Btw, welches Ende habt ihr eigentlich genommen? Also ich habe mich zuerst für J.C. entschieden. Dann habe ich mir alle Enden mal angesehen, und glaube, dass war das kleinste Übel. Evtl. die Illuminaten wären auch noch so gerade gegangen, obwohl NG die Welt kontrolliert hätte wie Helios.
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 14.11.2005, 22:11
Benutzerbild von Doschtle
Doschtle Doschtle ist offline
Cheerful Númenorean
 
Registriert seit: 12.12.2004
Ort: in Sichtweite der Alpen
Standard AW: Deus Ex Story ins Kino?

Ich stell es mir aber nicht einfach vor, ein wenig Gefühl in einen Film hineinzubekommen, noch dazu in so einen Actionstreifen wie Deus Ex (immer vorausgesetzt, es WIRD irgendwann einmal verfilmt) hineinzubringen, ohne das es kitschig oder unpassend wirkt.
Wie weiter oben schon erwähnt, werde ich einmal versuchen, etwas in dieser Richtung über den zweiten Teil auszuarbeiten, kann aber vorraussichtlich etwas dauern, da Zeit etwas ist, das ich nicht gerade im Überfluss habe.
Für den ersten Teil ist es momentan leider zu spät, den hab ich inzwischen wieder komplett durch und bis ich ihn mir das nächste Mal "vorknöpfe" wird voraussichtlich wieder einige Zeit dauern. Aber den zweiten wollte ich in nächster Zeit zocken und dann verbinde ich das einfach miteinander.

Was machen wir denn eigentlich mit dem ersten Teil? Da sind jetzt nicht wirklich viele Frauen drin, mit denen man J.C. (oder von mir aus auch Paul) "verkuppeln" könnte... Aber J.C. ist auch irgendwie nicht der Typ, der sich für Frauen interessiert. Irgendwie interessiert er sich überhaupt recht wenig für andere Leute - vielleicht noch für seinen Bruder, aber sonst...

Alex ist da komplett anders als seine "Brüder", da hat Morgaine schon Recht.
J.C. ist eher der Typ, der nach Macht und Überlegenheit strebt, Alex sucht nach der Wahrheit über sich selber, über seine Vergangenheit und scheint das ganze Spiel hindurch den richtigen Weg für sich und seine Zukunft, sowie die Zukunft der Menschheit zu suchen.

Um auf deine Frage zurückzukommen, Morgaine. Ich habe inzwischen alle Enden durchgespielt, aber keins davon hat mir gefallen. Vielleicht noch am ehesten die Templer-Version (ich bin ja schließlich kein Bionic ). Allerdings kann ich mir nicht vorstellen, daß sie Alex gefallen würde....
__________________
LG
Doschtle
Ein Tag ohne Lächeln ist ein verlorener Tag.
Charlie Chaplin
Mit Zitat antworten
  #31  
Alt 15.11.2005, 01:31
Benutzerbild von Mike Denton
Mike Denton Mike Denton ist offline
Alter Hase
 
Registriert seit: 06.04.2005
Standard AW: Deus Ex Story ins Kino?

Da muss ich dir leider, das erste Mal, wiedersprechen.So wie ich JC im ersten Teil gespielt hab waren ihm andere Menschen nicht egal. Ich hab Lebedev am Leben gelassen, hab eigentlich immer versucht Geiseln zu retten und hab auch Gegner manchmal betäubt anstatt zu killen.JC war do0ch im ersten Teil immer, wenn man vom Anfang mit der Unatco absieht, auf der gerechten Seite.Und die Endings im ersten Teil fand ich alle auf ihre Art "gerecht".
Im zweiten fand ich des Templer-Ending am "ungerechtesten.Ich meine:"Meine Freunde, wir haben gewonnen. Doch ein neuer Feind kommt. Es ist der Irrtum." Wenn man jeden killt der einem Irrtum unterliegt, na dann gute Nacht.Nur wenn jemand nicht ganz der Meinung der Templer ist und einen aufgetunten Toaster zu hause stehen hat wird kalt gemacht? Dat is für mich Schrecken ohne Ende. Nee, des is net meins!
Da find ich scho des Ending von Helios/JC besser.Es verkörpert ja auch nen Satz aus dem Grundgesetz: Freiheit und Gleichheit für alle.
Des Ending der Omar war zwar recht heftig, aber wie sagt man:Besser ein Ende mit Schrecken als Schrecken ohne Ende. Und wenn mans genau sieht, die Omar sind ja eigentlich nur ne Weiterentwicklung, sprich Evolution, des Menschen.
Schließlich noch das Ending der Illuminaten. Ich gestehe, im ersten Teil war ich voll der Illuminatus, bis ich dann sah was mit dem Mentor von Morgan Everett war (des mit der Tiefkühltruhe) Im ersten gefiel mir des Iluminati Ende am besten, im zweiten Teil nicht so, da kamen mir die Illuminati zu Herrschsüchtig vor und auch unverschämt (Chad Dumier über JC: "Gut so. Lassen wir Gott seine Hand zum Himmel ausstrecken um sie ihm dann abzuhacken.")
Und was die Frauen angeht für JC, hm, wie wärs mit der süßen Tochter von dem Hotelchef, die kleine Renton?Is doch ganz klassisch. JC rettet sie vor ihrem brutalen Freund, sie verliebt sich in ihn, oder so ähnlich.Sorry, da kommt der kleine Romantiker in mir durch. Irgendwie wünsch ich mir immer so n Happy End mit nem schönen lieben Girl an der Seite des Helden...

Geändert von Mike Denton (15.11.2005 um 01:37 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #32  
Alt 15.11.2005, 14:56
Benutzerbild von Morgaine2005
Morgaine2005 Morgaine2005 ist offline
altes Eisen
 
Registriert seit: 18.08.2005
Standard AW: Deus Ex Story ins Kino?

Also ich kann bis dato nur über den J.C. aus dem zweiten Teil sprechen (den ersten habe ich noch nicht gespielt *SchandeübermeinHaupt*). Da kam er mir schon ziemlich kühl vor, aber wie gesagt, dass kann auch der Anteil von Helios sein. Ich meine mich zu erinnern, dass, als man Paul retten konnte, wenn man ihn gerettet hatte alles gut war, und wenn man ihn sterben ließ, dann war J.C. total sauer und eine Predigt gehalten, ob ein Klon nicht auch ein Lebewesen wäre und ob er als sein "Bruder" nicht fühlte. Das hat mich bewogen den J.C.-Weg zu gehen . Das Ende mit den Omar fand ich schrecklich. Es gibt ja nicht einer Rasse das Recht eine andere auszulöschen, oder? Die Templer fand ich auch nicht nett, die hätten unseren Alex als nächstes auf der Liste um ihn aufzuknöpfen wie im Ende, nur weil er ein Bionic ist. Da kann er doch nichts für.

So sehe ich Alex auch, Doschtle. Die Omar habens mit der Evolution aber ein wenig übertrieben, Mike. Da sollte man der Natur nicht zu stark ins Handwerk fuschen. So immer im Anzug ist auch nicht das Wahre, findet ihr nicht?

Ist eigentlich Paul oder J.C. der ältere? Und wie alt sind die beiden zu Zeiten Alex? Kann mich nicht mehr so erinnern, ob es mal erwähnt wurde.

Dann wollen wir J.C./ Paul doch auch eine Frau gönnen . Aber auf mich macht er den Eindruck, ob die Sache ihm wichtiger ist als eine Romanze, aber man weiß ja nie. Wo die Liebe hinfällt .

Sehe ich auch so. Der Held soll in den Sonnenuntergang mit einer netten Frau an seiner Seite fahren . Freut mich ja, dass es noch ein paar Romantiker unter uns weilen .
Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 15.11.2005, 15:20
Benutzerbild von Blood-Angel
Blood-Angel Blood-Angel ist offline
~*Engel fliegen einsam*~
 
Registriert seit: 15.12.2004
Ort: Hildesheim
Standard AW: Deus Ex Story ins Kino?

die idee is ja ganz toll, ich würde dann aba den ersten teil versuchen zu verfilmen die story wa besser ^^

aba ma ne frage: Vin Diesel als Gunther Hermann, ämm da fehlem dem guten vin aba ein paa kilo oda? ^^ Al Pacino als Bob Page und ich kann mich net errinnern das bobilein klein war und dunkles haar hatte er auch nich und auch kein muttermal
__________________
~*~ Wenn Engel reisen, scheint die Sonne ~*~

Wenn lieben leiden heißt, so will ich leiden Tag und Nacht.
Wenn lieben weinen heißt, so will ich weinen Tag und Nacht.
Wenn lieben warten heißt, so will ich warten Tag und Nacht.
Wenn lieben vergessen heißt, dann will ich nicht lieben.
Mit Zitat antworten
  #34  
Alt 15.11.2005, 22:38
Benutzerbild von Doschtle
Doschtle Doschtle ist offline
Cheerful Númenorean
 
Registriert seit: 12.12.2004
Ort: in Sichtweite der Alpen
Standard AW: Deus Ex Story ins Kino?

Okay, jetzt muß ich glaub ich mal einiges klarstellen:
@Mike: Ich wollte damit nicht sagen, daß ich J.C. für einen gewissenlosen Killer halte, der wahllos alles niedermetzelt, was ihm in die Quere kommt. Auch ich habe in seiner Rolle immer wieder versucht, unnötige Blutbäder zu vermeiden und habe auch, sobald ich mal wieder Betäubungsmunition aufgetrieben habe, diese auch eingesetzt.
Ich glaube nur, daß J.C. eher an Macht und vielleicht auch an Gerechtigkeit mehr interessiert war, als an seinen Mitmenschen. Was vielleicht auch daran lag, daß er von denen, denen er vertraut hatte, schändlich hintergangen worden war und er ab dem Zeitpunkt, als ihm die Augen geöffnet wurden, nicht mehr recht wußte, wem er noch vertrauen konnte und wem nicht.

@Morgaine: J.C. war vor der Fusion mit Helios natürlich viel menschlicher, aber durch die Fusion mit Helios hat er von seiner Menschlichkeit leider sehr viel eingebüßt und wurde schon allein deshalb so kühl. - Vielleicht lag es aber auch daran, daß er rund 20 Jahre im Eis zugebracht hat kleiner Scherz!
Ach ja und wegen dem Alter: wenn J.C seinerzeit etwa so alt war, wie Alex im zweiten Teil, sollten die beiden etwa 20 Jahre auseinander sein. Ob J.C. oder Paul älter war, weiß ich nicht. Entweder wurde das nie erwähnt, oder ich habe es schlichtweg übersehen, bzw. überhört... Vermutlich waren sie etwa gleichalt.

Um nochmal auf das Ende von IW zurückzukommen. Natürlich sehe ich das Templer-Ende nur aus meinen Augen als gut an. Wenn ich mir vorstelle, es würde Bionics wirklich geben... Ne, würde mir glaube ich nicht gefallen. Nix gegen den Fortschritt der Technik und auch nichts gegen technische Hilfsmittel (Beispiel Herzschrittmacher, etc.) die zur Gesundheit der Menschen beitragen, aber wenn Menschen dermaßen "technisiert" werden würden um beispielsweise Spionagedrohen aus ihrem Gehirn abfeuern zu können... Nein gefällt mir nicht! Aus Alex`s Sicht ist das natürlich wieder anders zu sehen. Genaugenommen hat mich da garkein Ende wirklich überzeugt. Diese "Alle werden eins"-Geschichte mit Helios/J.C. hätte doch schon allein deshalb ihren Reiz verloren, da es dann keine Individuen mehr gibt. Wenn jeder das selbe denkt und tut, wo ist dann die Freiheit geblieben? Wäre das nicht furchtbar langweilig und eintönig?
Dann noch eher die Illuminaten-Version. Totale Überwachung! Aber auch hier geht die Freiheit fast vollständig verloren!
Und die Omar? Evolution hin oder her, aber sind das noch Individualisten? Haben sie wirklich ein eigenes Leben? Oder verkörpern sie eine Kombination aus der Helios- und der Illuminati-Version?
Also, welcher Schluß ist nun der beste?

Ich hör mich schon an, wie ein Priester!

@Bloody: Da geb ich dir Recht. Vin Diesel als Gunther Hermann ist definitiv zu "schmächtig". Nix gegen Vins Figur, aber Gunther ist doch eher ein regelrechtes Tier, ein Stiernacken, ein Schrank, was man von Vin nun nicht direkt behaupten kann....

Nochmal zu J.C.: Natürlich gönne ich ihm ein süßes Girl, fragt sich nur, woher nehmen? Die Tochter von dem Hotelbesitzer wäre vermutlich am besten in die Story einzubringen, denn wie Mike bereits geschrieben hat, hat sie auch allen Grund, ihm dankbar zu sein. Ob das allerdings dafür ausreicht, sich in ihn zu verlieben? Daß er ein Auge auf sie geworfen hat, könnte man ja vielleicht schon allein dadurch erahnen, weil er sie gerettet hat. Wäre sie ihm vollends egal, hätte er sich vielleicht erst garnicht die Finger an ihrem Ex "schmutzig" gemacht.

Aber bei einem habt ihr mich inzwischen überzeugt: Da mich die Enden aus allen beiden Teilen nicht wirklich vom Hocker reißen, bin ich inzwischen auch dafür, die Handlung in dem Film / den Filmen soweit abzuändern, daß ein gelungenes Happy End daraus entsteht. (Von mir aus auch, wenn unsere "Helden" mit ihren Girls in den Sonnenuntergang fahren )
__________________
LG
Doschtle
Ein Tag ohne Lächeln ist ein verlorener Tag.
Charlie Chaplin
Mit Zitat antworten
  #35  
Alt 16.11.2005, 03:17
Benutzerbild von Mike Denton
Mike Denton Mike Denton ist offline
Alter Hase
 
Registriert seit: 06.04.2005
Standard AW: Deus Ex Story ins Kino?

Ich muss sagen, gut gepredigt, Priester!
Nun, des mit den Omar is türlich recht heftig, aber irgendwie kommen mir die noch freier vor als die Untertanen der Templer. Die Templer metzeln ja, wenn man des End-Video mal in seiner Fantasie wieter spinnt, alles und jeden nieder, der nicht auf ihrer Linie ist. Ähnlich die Illuminati. Der Weg von JC lässt ja nicht die Individualität verschwinden, sondern hilft nur, jeden Menschen zu verstehen. wenn es keine Geheimnisse mehr gibt und jeder bei jedem Problem helfen kann, gibts keinen Krieg mehr, eben auch keine Privatsphäre, aber bei den Illuminati ja in dem Sinne auch net, ok, die Gendanken vielleicht noch...
Ich wollte hier net unterstellen, Doschtle, dass du JC als nen kalten Killer ansiehst, nur so machtbessesen wie du meinst kam er mir wirklich net vor. Er war, so kams mir zumindest vor, am Wohle der Menschheit interessiert.
Zitat von JC aus Illuminti-Ending: "ich überwache persönlich die Verteilung des Impfstoffes, aber es wird noch Monate dauern, die Infrastruktur wieder herzustellen." Würde er doch net machen, wenns ihm am Arsch vorbei ging, oder?
Wenn JC wirklich so machtbessesen wäre, hätte er Morgan Everett doch gekillt und seinen Platz eingenommen. OK, im Helios-Ending kann man vermuten, dass er die Macht nicht gerade ablehnt, aber ich vermute eben trotzdem, er tut das ganze für die Menschheit. Bei Tacer Tong Ending verliert JC ja jegmiche Macht, da katapultiert er eben die Mernschahit ins Mittelalter...
Mit Zitat antworten
  #36  
Alt 16.11.2005, 03:23
Benutzerbild von Mike Denton
Mike Denton Mike Denton ist offline
Alter Hase
 
Registriert seit: 06.04.2005
Standard AW: Deus Ex Story ins Kino?

Des Ding mit Vin Diesel war nur n Anfangsgedanke, es ist an euch, neue Vorschläge zu machen
Al Pacino hätt ich gern wegen der Ausstrahlung, der hat so was bedrohliches, wenn er nen Bösen spielt. des mit den Haaren, naja, is ja alles noch in der Roh-Diskussionsphase
Wer würd euch denn in nem Deus Ex Movie gefallen
Da fällt mir ein, für Gunther Hermann vielleicht, wenn ihr meint ein breiter, hm, wäre The Scorpion King geeignet? Der is doch n bisschen breiter als Vin Diesel, oder??
Mit Zitat antworten
  #37  
Alt 16.11.2005, 17:41
Benutzerbild von Morgaine2005
Morgaine2005 Morgaine2005 ist offline
altes Eisen
 
Registriert seit: 18.08.2005
Standard AW: Deus Ex Story ins Kino?

Also der Scorpion King war The Rock, so ein Wrestling-Star. Der hat allerdings ein wenig mehr Muckis als Vin Diesel. Obwohl Vin Diesel ein wenig böser gucken kann siehe Pitch Black (cooler Film). Leider weiß ich nicht wer Gunter Hermann ist (Deus Ex 1 nicht gespielt ).

*lach* vielleicht liegt's wirklich daran, dass J. C. 20 Jahre lang auf Eis lag und somit so unterkühlt ist . Am Ende hat er mich allerdings ein wenig genervt. "Beeil dich" und nickte in Richtung von Helios. Hab mich voll genötigt gefühlt, da hab ich mir erst richtig Zeit gelassen .

Wie ist eigentlich Helios an sich drauf? Hab letztens mal einen Film gesehen, wo es so einen Computer gab, der eine empfindende KI hatte und die Welt kontrollierte. Nur nette Menschen wurden toleriert, Verbrecher und Unruhestifter wurden eliminiert .

Wie wärs, als J. C./ Alex nehmen wir Christain Bale (Batman Begins), Paul wird Keanu Reeves. Für den zweiten Teil kann man die ja virtuell etwas altern lassen. Ansonsten fällt mir nichts interessantes für Alex ein, da er eine Mischung aus Coolness, Härte und Softness haben muss. Gute Schauspieler sind dünn gesät. Für Billy vielleicht Milla Jovovich (weiß nicht wie der Nachnahme geschrieben wird) und Klara (Cameron Diaz, Jennifer Garner) oder was Unbekanntes.
Mit Zitat antworten
  #38  
Alt 16.11.2005, 21:50
Benutzerbild von Doschtle
Doschtle Doschtle ist offline
Cheerful Númenorean
 
Registriert seit: 12.12.2004
Ort: in Sichtweite der Alpen
Standard AW: Deus Ex Story ins Kino?

Skorpion King sagt mir leider garnix, aber wenn das so ein Wrestling-Star ist, hat er mit Sicherheit die richtige Figur für Gunther.
Mir würde Keanu Reeves eher in der Rolle des Alex gefallen.
Christain Bale als J.C. ja, warum eigentlich nicht, aber wie du bereits gesagt hast, müßte er für den zweiten Teil älter gemacht werden.
Milla Jovovich für Billy fände ich auch nicht schlecht.
Und für Klara eher Jennifer Garner, als Cameron Diaz. (Ich finde auch, sie paßt besser zu Keanu...)

Helios war ursprünglich eine Art Super-Computer, ein künstliches Gehirn mit übermächtigem Wissen, aber ohne jedes Gefühl und genau das wollte er ändern, indem er mit einem (geeigneten) Menschen verschmolz. War also dementsprechend gefühlskalt und neutral gegenüber allen Emotionen.
__________________
LG
Doschtle
Ein Tag ohne Lächeln ist ein verlorener Tag.
Charlie Chaplin
Mit Zitat antworten
  #39  
Alt 18.11.2005, 00:23
Benutzerbild von Mike Denton
Mike Denton Mike Denton ist offline
Alter Hase
 
Registriert seit: 06.04.2005
Standard AW: Deus Ex Story ins Kino?

Scorpion King is n cooler Film, solltest du dir mal ansehen Doschtle!
OH OH, ich hab mich gerade dabei ertappt, dass ich mir noch niemanden für Leila Nassif überlegt hab! Doch da kommt mir ne super Idee, wie wärs mit Angelina Jolie?
Aber ich hab da so ne Ahnung, also, gehen wir mal davon aus, dass Deus Ex verfilmt wird, ich vermute mal, dass die Hauptrollen mit eher unbekannten Schauspielern besetzt werden (ne Kostenfrage ) und ein paar große Schauspieler in Nebenrollen zu sehen sein werden (wie beim ersten Superman-Film, hab ma gelesen Marlon Brando hat 3,7 Millionen kassiert für nen Miniauftritt als Supermans Daddy )
Hm, vielleicht George Clooney als, als,...Morgan Everett.
Mit Zitat antworten
  #40  
Alt 18.11.2005, 11:08
Benutzerbild von Doschtle
Doschtle Doschtle ist offline
Cheerful Númenorean
 
Registriert seit: 12.12.2004
Ort: in Sichtweite der Alpen
Standard AW: Deus Ex Story ins Kino?

Damit hast du vermutlich Recht, Mike. Wenn man zuviele Top-Schauspieler unter Vertrag nimmt, wird der Film womöglich so teuer, daß es sich keiner mehr leisten kann, ihn zu drehen! Vielleicht sollte man lieber lauter vielversprechende "Newcomer" nehmen, die noch kaum jemand kennt und als "Zuckerl" einen/zwei Top-Schauspieler in kleineren Nebenrollen....
Immerhin handelt es sich hierbei um die Verfilmung eines Computerspiels und nicht um die eines Bestsellers! Da ist die Zielgruppe vermulich eh schon deutlich kleiner und wenn ich so in meinem Bekanntenkreis herumfrage, halten einige (obwohl viele Zocker dabei sind!) nicht übermäßig viel davon, einen Film anzusehen, der auf einem Game basiert. Diejenigen, die DEUS EX kennen, denken darüber natürlich komplett anders, DIE sind begeistert von dieser Idee. Aber wieviel Prozent sind das schon?
__________________
LG
Doschtle
Ein Tag ohne Lächeln ist ein verlorener Tag.
Charlie Chaplin
Mit Zitat antworten
  #41  
Alt 18.11.2005, 11:22
Benutzerbild von Blood-Angel
Blood-Angel Blood-Angel ist offline
~*Engel fliegen einsam*~
 
Registriert seit: 15.12.2004
Ort: Hildesheim
Standard AW: Deus Ex Story ins Kino?

ok zuviele nich aba was haltet ihr von *namenvergessen* die schauspielerin aus resident evil als Anna? und wesly snipes als paul?
__________________
~*~ Wenn Engel reisen, scheint die Sonne ~*~

Wenn lieben leiden heißt, so will ich leiden Tag und Nacht.
Wenn lieben weinen heißt, so will ich weinen Tag und Nacht.
Wenn lieben warten heißt, so will ich warten Tag und Nacht.
Wenn lieben vergessen heißt, dann will ich nicht lieben.
Mit Zitat antworten
  #42  
Alt 18.11.2005, 11:23
Benutzerbild von Kizuta
Kizuta Kizuta ist offline
Madame du Jardin
 
Registriert seit: 14.09.2004
Ort: Baile Atha Cliath / EIRE
Standard AW: Deus Ex Story ins Kino?

Kann man noch Collin Farrel irgendwo da unterbringen?
__________________
Plant A Seed
Watch It Grow
Water ... Soil ... Roots

"Ich bin leider aus zeitlichen Gründen nicht mehr Moderatorin.
Wenn Ihr Fragen habt, könnt Ihr Euch aber immer an Goran oder Gunslinger wenden."
Mit Zitat antworten
  #43  
Alt 18.11.2005, 11:26
Benutzerbild von Blood-Angel
Blood-Angel Blood-Angel ist offline
~*Engel fliegen einsam*~
 
Registriert seit: 15.12.2004
Ort: Hildesheim
Standard AW: Deus Ex Story ins Kino?

als was? als unatco trooper der jc die gasgranaten gibt? *g*
__________________
~*~ Wenn Engel reisen, scheint die Sonne ~*~

Wenn lieben leiden heißt, so will ich leiden Tag und Nacht.
Wenn lieben weinen heißt, so will ich weinen Tag und Nacht.
Wenn lieben warten heißt, so will ich warten Tag und Nacht.
Wenn lieben vergessen heißt, dann will ich nicht lieben.
Mit Zitat antworten
  #44  
Alt 18.11.2005, 11:32
Benutzerbild von Kizuta
Kizuta Kizuta ist offline
Madame du Jardin
 
Registriert seit: 14.09.2004
Ort: Baile Atha Cliath / EIRE
Standard AW: Deus Ex Story ins Kino?

K. A. - ich fand den Kerl nur so klasse als BullsEye in Dare Devil. So herrlich fies und ganz kahl
__________________
Plant A Seed
Watch It Grow
Water ... Soil ... Roots

"Ich bin leider aus zeitlichen Gründen nicht mehr Moderatorin.
Wenn Ihr Fragen habt, könnt Ihr Euch aber immer an Goran oder Gunslinger wenden."
Mit Zitat antworten
  #45  
Alt 18.11.2005, 11:33
Benutzerbild von Blood-Angel
Blood-Angel Blood-Angel ist offline
~*Engel fliegen einsam*~
 
Registriert seit: 15.12.2004
Ort: Hildesheim
Standard AW: Deus Ex Story ins Kino?

apropo glatze wie wärs mit general hamment (kenn nur den namen) (stargate) als sam cater der waffenfritze?
__________________
~*~ Wenn Engel reisen, scheint die Sonne ~*~

Wenn lieben leiden heißt, so will ich leiden Tag und Nacht.
Wenn lieben weinen heißt, so will ich weinen Tag und Nacht.
Wenn lieben warten heißt, so will ich warten Tag und Nacht.
Wenn lieben vergessen heißt, dann will ich nicht lieben.
Mit Zitat antworten
  #46  
Alt 18.11.2005, 22:08
Benutzerbild von Doschtle
Doschtle Doschtle ist offline
Cheerful Númenorean
 
Registriert seit: 12.12.2004
Ort: in Sichtweite der Alpen
Standard AW: Deus Ex Story ins Kino?

Zitat:
Zitat von Kizuta
K. A. - ich fand den Kerl nur so klasse als BullsEye in Dare Devil. So herrlich fies und ganz kahl
Naja, da hätte er ja dann zuminddest schonmal mit Jennifer Garner zusammen gearbeitet. Aber wohin mit dem guten?
__________________
LG
Doschtle
Ein Tag ohne Lächeln ist ein verlorener Tag.
Charlie Chaplin
Mit Zitat antworten
  #47  
Alt 19.11.2005, 19:21
Benutzerbild von Morgaine2005
Morgaine2005 Morgaine2005 ist offline
altes Eisen
 
Registriert seit: 18.08.2005
Standard AW: Deus Ex Story ins Kino?

Ich glaube auch, dass man auch etwas unbekannteren Schauspielern eine Chance geben sollte. Macht Lucas ja auch. Dann könnten wir ja Hayden Christensen als Alex nehmen. Colin Farrell kann ja einen Illuminaten spielen oder einen Omar.

Fehlt nur noch Ben Affleck, dann hätten wir die Daredevil-Crew wieder beisammen .

Da fällt mir ein, Doschtle, dass Keanu Reeves vielleicht doch etwas zu alt sein könnte für Alex. Hab gerade mal nachgesehen. Er ist schon 41 . Da ist ja Christian Bale noch jünger mit knapp 30.

Ich glaube schon, dass auch eine Verfilmung eines Computerfilms sehr erfolgreich sein kann und Top-Schauspieler sich dafür interessieren könnten. Manchmal suchen sich ja auch bekannte Actors Rollen aus, die ihnen gefallen, aber kein großes Budget haben. Lora Croft ist ja auch verfilmt worden. Oder jetzt Doom .
Mit Zitat antworten
  #48  
Alt 20.11.2005, 00:01
Benutzerbild von Doschtle
Doschtle Doschtle ist offline
Cheerful Númenorean
 
Registriert seit: 12.12.2004
Ort: in Sichtweite der Alpen
Standard AW: Deus Ex Story ins Kino?

So, mal eine kleine Zusammenfassung, um das ganze etwas übersichtlicher zu gestalten:
-Ben Affleck wäre doch vielleicht als JC nicht schlecht, oder? Den kann man bestimmt auch noch ein wenig "altern" lassen für den zweiten Teil...
Wenn der dir jetzt auch wieder zu alt ist, bin ich aber beleidigt! Der ist jünger als ich!
-Hayden Christensen als Alex Ich bring den Mann monentan nur mit Anakin Skywalker in Verbindung... Aber wenn man ihn optisch noch ein wenig "anpasst" könnte ich ihn mir auch als Alex vorstellen.
Wen haben wir denn jetzt eigentlich sonst schon alles?
-Scorpion King als Gunther Hermann
-Colin Farrell als Illuminaten oder Omar
-Angelina Jolie als Leila Nassif (ob sie dafür nicht ein wenig zu jung ist? Leila muß ja mindestens 40 sein, oder?)
-Don Davis (General Hammond) als Sam Carter
-Jennifer Garner als Klara Sparks
-Milla Jovovich als Billie Adams
Haben wir Paul schon ausdiskutiert, oder habe ich ihn übersehen? *nixfind*
Was machen wir mit Leo Jankowski?
Ach ja und Anna Navarre fehlt auch noch - genaugenommen fehlen noch einige!
Noch irgendwelche (Verbesserungs-)Vorschläge?

Oh mann, wenn das hier irgendein Produzent oder Regisseur liest, der haut uns! Ich bin nur froh, daß ich KEIN Produzent bin, der sowas ernsthaft entscheiden muß!
__________________
LG
Doschtle
Ein Tag ohne Lächeln ist ein verlorener Tag.
Charlie Chaplin
Mit Zitat antworten
  #49  
Alt 20.11.2005, 15:37
Benutzerbild von Morgaine2005
Morgaine2005 Morgaine2005 ist offline
altes Eisen
 
Registriert seit: 18.08.2005
Standard AW: Deus Ex Story ins Kino?

Zitat:
Zitat von Doschtle
Wenn der dir jetzt auch wieder zu alt ist, bin ich aber beleidigt! Der ist jünger als ich!
Ich hab doch gar nichts gegen "ältere" Männer und Frauen. Bin ja auch nicht mehr die Jüngste. Durchbreche ja auch bald die 30iger Schallgrenze . Also kein Grund beleidigt zu sein , ich stufe Ben Affleck noch als sehr knackig ein, ebenso Keanu Reeves *kleinerScherzamRandemach*. Meinte das Keanu Reeves als J.C. in Teil 1 ein wenig zu alt ist, da J. C. doch erst an die 20 ist (dachte nicht, dass Keanu Reeves mittlerweile 40 ist). Man kann doch keinen 40-jährigen zu einem 20-jährigen machen.

Angelina Jolie hat doch in Alexander sogar die Mutter von Colin Farrell gespielt also gehts doch, oder?

Wie wärs, wenn wir Ben Affleck zum Paul machen? Wenn ein Produzent das hier liest, der reibt sich ersteinmal die Augen . Voll das Mamutprojekt .
Mit Zitat antworten
  #50  
Alt 20.11.2005, 17:37
Benutzerbild von Doschtle
Doschtle Doschtle ist offline
Cheerful Númenorean
 
Registriert seit: 12.12.2004
Ort: in Sichtweite der Alpen
Standard AW: Deus Ex Story ins Kino?

Zitat:
Zitat von Morgaine2005
Wenn ein Produzent das hier liest, der reibt sich ersteinmal die Augen . Voll das Mamutprojekt .
Bei DER Starbesetzung, würde es wohl wirklich ziemlich teuer werden... Naja, egal, wir müssen es ja nicht zahlen, aber wir leisten dann unseren Beitrag, indem wir ins Kino gehen

Wenn ich hier so am Rande mitbekomme, daß viele der User die 20-Jahres Grenze noch lange nicht erreicht haben, komm ich mir manchmal wirklich ein wenig alt vor.... Nein, natürlich nicht! Die anderen sind einfach ein wenig jung, sorum muß man die Sache sehen!

Wegen dem Alter der Schauspieler: Eigentlich bräuchten wir für J.C. und Paul Schauspieler, die sowohl einen ca 20-Jährigen, als auch einen ca 40-Jährigen spielen können und daher dachte ich, daß man da doch welche nehmen könnte, die altersmäßig irgendwo um die 30 sind, den Rest besorgt dann die Maske
Naja, obwohl... die haben sich ja auch im Spiel optisch ziemlich verändert... Wenn man jetzt da jeweils verschiedene Schauspieler nehmen würde, die sich evt. ein wenig ähnlich sehen, würde es sicher auch gehen...
__________________
LG
Doschtle
Ein Tag ohne Lächeln ist ein verlorener Tag.
Charlie Chaplin
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:44 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.