Zurück   Eidosforum - User helfen Usern - > aktuelle Spiele > Deus Ex > Deus Ex: Invisible War > Invisible War- technisch

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 05.03.2015, 11:13
Benutzerbild von lost_garrett
lost_garrett lost_garrett ist offline
Alter Hase
 
Registriert seit: 19.11.2006
Ort: Berlin
Standard Deus Ex IW? Mir technisch gesehen zu riskant

Hallo allerseits,

nachdem letzten Oktober mein Netzteil abgeschmiert war und offensichtlich durch die kurze Überladung auch Grafikkarte und/oder Motherboard defekt waren, hatte ich mir vor einer Woche einen neuen Rechner bestellt, welcher meinem alten Leistungstechnisch in Nichts nachsteht und sogar eine etwas bessere Grafikkarte besitzt, auch wenn für meine Spiele auch die davor mehr als ausreichend war.

https://www.otto.de/p/csl-pc-system-...8/#detail-info

Damals dachte ich, mein Computer war einfach nur viel zu verstaubt und der Staub hatte dann vielleicht irgendwann das Netzteil lahmgelegt. Doch kam ich gestern Abend auf die Vermutung, dass es vielleicht sogar fast an Deus Ex Invisible War liegen könnte.

Wie komme ich zu der Vermutung? Nun, gestern hatte ich Deux Ex Invisible War gespielt und zwei Abstürze erleben können:

Der erste trat im Hangar 24 in Kairo auf, als ich eine Holonachricht empfangen habe, die als Beweis dafür gilt, dass die Templer dort irgendwas schmuggeln. Informationen, an denen eine Dame von der WTO, welche vor dem Eingang zu den Hangars auf mich gewartet hatte, da die Rezeptionistin sie nicht durchlies, und auch der Orden interessiert waren, obwohl ich mich selber der WTO allein angehörig gefühlt habe. Auch die Omar wollten mehr über die Schwachstelle einer Rüstung erfahren, die ebenfalls in diesem Hangar zu finden war. Jedenfalls konnte ich die Holonachricht beim ersten Mal ohne Probleme abfangen. Allerdings habe ich dann kurz davor das Spiel geladen, um nochmal meine Einsatzziele zu überprüfen, da ich eigentlich nicht wollte, dass der Orden von meiner Spionage profitiert. Als ich die Holonachricht danach nochmal abgefangen habe, bin ich sofort nach dem Ende der Nachricht auf den Desktop zurückgeworfen worden. Naja, dachte ich das kann ja mal passieren.

Doch jetzt kommts: Als ich dann für die WTO in der Tarsusakademie über das Verschwinden verschiedener Kinder recherchieren sollte, sprach ich dort eines an, welches sich gerade vorher mit einem anderen Kind über das Verschwinden unterhalten hatte. Nachdem ich bereits das Kind ein paar Mal angesprochen habe, die sagen ja dann immer was anderes, ist mein kompletter Computer nach der Beendigung eines Satzes komplett abgeschaltet worden. Einfach so, ohne irgendwelche Vorwarnungen. Ich wollte ihn sofort wieder anschalten, doch das funktionierte nicht. Erst als ich kurz die Steckerleiste ausgeschaltet und wieder eingeschaltet habe, ging er Gott sei Dank an.

Deus Ex Invisible War wurde von mir dann sofort rigoros gelöscht. Ich vermute fast, dass damals im Oktober ein Absturz dieses Spiels dafür sorgte, dass mein Netzteil kurz überlastet wurde und daher der ganze Computer zu Schrott ging. Es ist natürlich nur eine Vermutung von mir, aber da meinem komplett neuen Computer jetzt fast das gleiche Schicksal wiederfahren wäre, höre ich mit Deus Ex Invisible War auf.

Klar, ich hatte heute noch nach einigen Tipps gesucht. Der einzige Informative wäre vielleicht, über den Taskmanager nur einen Computerkern für Deus Ex Invisible War zuzulassen. Ein Trick, der mir bei Dark Project immer geholfen hatte. Doch konnte ich Deus Ex Invisible War ohne diesen Trick die ganze Zeit spielen, während Dark Project ohne diesen Trick schon beim Starten einer Mission eingefroren ist. Also kann es meines Erachtens auch nicht daran liegen.

Mir ist mein neuer Computer wichtiger als Deus Ex Invisible War und das Risiko ist für mich persönlich einfach zu groß. Schade, denn ich finde das Spiel klasse. Ich hatte gestern Abend einen sehr intensiven Moment, als Klara in den Haupteingang der Templer in Kairo reingegangen ist, damit wir beide zu Leila Nassif vorrücken können. Doch hatte ich mich erstmal in einer Ecke versteckt und gewartet bis sie fertig ist. Sie hatte es nicht geschafft und ich erledigte die beiden restlichen Templer mit meinem Scharfschützengewehr. Völlig fassungslos stand ich minutenlang vor ihrer Leiche und betrachtete ihr Gesicht, während Schuldgefühle sowie Trauer und Wut in mir hochkamen. Ich schwor ihr, dass ich der WTO zum Sieg verhelfen werde, koste es was es wolle. Solch einen intensiven Moment kenne ich nur aus ganz wenigen Spielen. Umso mehr ist es Schade, dass ich Deus Ex Invisible War nun nicht weiterspiele, da mir das Risiko um meine Technik einfach zu groß ist.

Warum schreibe ich das hier nun? Nun, ich glaube nicht dass es noch Tipps gibt, die nicht schon längst überall im Internet zu finden sind. Ich hatte ja selbst schon dieses Forum und das Internet durchforstet. Doch auch so würde ich es mir nicht trauen, das Spiel nochmal zu installieren, da ich fast meinen komplett neuen Rechner gestern Abend verloren hätte. Ich schätze fast, es liegt an der Engine, die ja von der XBox auf den PC übertragen wurde. Ich schreibe dies hier deshalb, damit andere hier vielleicht gewarnt werden können oder mir vielleicht von ähnlichen Erfahrungen berichten können, auch wenn meine bestimmt schon fast sowas wie ein Supergau ist. Sollte jemand trotzdem eine ähnliche Erfahrung wie ich gemacht haben und eine Lösung parat haben, dann ist diese natürlich herzlich willkommen.
__________________
Gräber mit Musikuntermalung. Das hat Stil.

Geändert von lost_garrett (05.03.2015 um 11:16 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 05.03.2015, 14:03
Benutzerbild von xxcoy
xxcoy xxcoy ist offline
What's my age again..?

 
Registriert seit: 16.09.2004
Ort: Aachen
Standard

Also ganz ehrlich... ein Programm, das ein vernünftiges Netzteil zum Erliegen bringt, gibt es zumindest meines Wissens nach nicht.
Es gibt aber eine Menge richtig miese Netzteile.
Meist Noname-Schrott, der weniger leistet, als draufsteht, aber ab und zu schafft es auch mal ein Be-Quiet, Montagsmätzchen zu haben.

Insgesamt klingt mir auch Dein neues Problem sehr nach Hardware, nicht Software.
Eventuell wird der PC zu heiß. Betrifft das zB den Motherboard-Chip, ist Ende-Gelände. Ein kaputter RAM-Riegel kann auch sehr schön zu Problemen mit dem Systemstart oder zum Absturz führen. Das hat aber mit dem Programm, das grade ausgeführt wird, nur sehr indirekt (infolge Leistung und Wärmeentwicklung) oder auch einfach gar nichts zu tun.

Die 750 ti ist keine "echte" Gaming-Karte, mit IW sollte aber auch sie gut klarkommen, also ist eine Überhitzung der Karte eher unwahrscheinlich. Würde also eher Richtung oben genannte Verdächtige schauen: Mainboard-Chipsatz, RAM-Riegel und natürlich mal wieder das Netzteil.
Welche Hersteller haben diese Teile? Oder sind sie - Komplett-System-üblich - alle Noname?
__________________
ye shall not rob from the house I have built
or commit any theft or unrighteousness
lest ye be struck down and driven into the earth forthwith
and the land of the heathen consume you.
book of the stone


Geändert von xxcoy (05.03.2015 um 14:30 Uhr). Grund: Sch...Tippfehler! *!"&!!
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 05.03.2015, 16:59
Benutzerbild von lost_garrett
lost_garrett lost_garrett ist offline
Alter Hase
 
Registriert seit: 19.11.2006
Ort: Berlin
Standard AW: Deus Ex IW? Mir technisch gesehen zu riskant

Meine Vermutung war ja, dass durch den Computerabsturz, der durch das Spiel verursacht werden könnte, vielleicht das Netzteil nicht damit klar gekommen ist, nachdem es über 3 1/2 Jahre treuen Dienst geleistet hatte (hatte eine 80+ Bronze Zertifizierung mit ca. 700 Watt namens HEC-700TE-2WX) und es so zu einer Überspannung gekommen ist. Ich habe auf meinem neuen Rechner auch bereits andere Spiele gespielt und da ist mir das gar nicht vorgekommen. Aber wie gesagt, es ist auch nur meine Vermutung gewesen, weil es bei mir mit keinem anderen Spiel aufgetaucht war.

Eine Überhitzung möchte ich ebenfalls ausschließen, da ich 5 Stunden lang nonstop Deus Ex gespielt habe, dann eine Weile Pause gemacht habe (also der Computer war aus) und dann Abends nochmal für 2-3 Stunden spielen wollte und da die Abstürze erst passiert sind. Klar, für heutige Spiele wäre mein Computer sicher weniger geeignet aber für das was ich habe, ist dieser vollkommen in Ordnung. Und das irgendwas vielleicht kaputt sein könnte, das glaube ich bei einem komplett neuen PC eher weniger. Außerdem hatte mein Computer bereits einige Stunden vorher Far Cry 2 durchgemacht und da gibt es, bei vollen Ultra-Grafikeinstellungen, überhaupt keine Probleme.

Leider kann ich dir jetzt im Einzelnen nicht sagen, wer die einzelnen Hersteller der Bestandteile sind. Zumindest bei meinem Motherboard weiß ich, dass es ein M5A97 R2.0 von Asus ist.
__________________
Gräber mit Musikuntermalung. Das hat Stil.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 05.03.2015, 17:12
Benutzerbild von xxcoy
xxcoy xxcoy ist offline
What's my age again..?

 
Registriert seit: 16.09.2004
Ort: Aachen
Standard

Bei welcher Anwendung genau der Absturz passiert, ist bei einem latenden Hardwareproblem nicht aussagekräftig. Ist so ähnlich wie ein Riß in einer Tasse, der sich weiterzieht, bis die Instabilität zu groß wird und sie bricht. Er ist dann nicht durch das letzte bisschen Druck entstanden, sondern über Zeit bei der gesamten Belastung.

Dass ein Spiel mit Bluescreen abstürzt, ist eine Sache, die jeder schonmal erlebt hat.
Dass Windoof durch so einen Absturz einen Schlag wegkriegt, nicht mehr booten kann und repariert werden muß, kann vorkommen und ist sehr ärgerlich, wenn es passiert.

Dass aber der gesamte PC erstmal komplett dunkel bleibt, ist nur sehr schwer über irgendein Softwareproblem zu erklären und wenn, dann wie gesagt nur indirekt über Wärme oder vergleichbares.

BTW, Neukauf schützt vor gar nichts. Habe schon einen PC komplett zurückschicken müssen, nachdem nach drei Wochen das erste Netzteil explodierte. Im Bürobetrieb wohlgemerkt.
Freund von mir hat grade ein ellenlanges Streitgespräch mit Mindfactory, weil die neue Grafikkarte ihm sein neues System und das alte, auf dem er dann nach Fehlern in der Hardware getestet hatte, zerschossen hat. Erst hieß es, kann gar nicht sein. Dann hat er sie gebeten, doch den ach so guten PC selbst zusammenzubauen und schwupps! Hatte er plötzlich Graka und MB neu auf Kosten von Mf.

Naja, warte einfach mal ab, ob das Problem jetzt nicht mehr auftritt.
__________________
ye shall not rob from the house I have built
or commit any theft or unrighteousness
lest ye be struck down and driven into the earth forthwith
and the land of the heathen consume you.
book of the stone

Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 05.03.2015, 17:22
Benutzerbild von lost_garrett
lost_garrett lost_garrett ist offline
Alter Hase
 
Registriert seit: 19.11.2006
Ort: Berlin
Standard AW: Deus Ex IW? Mir technisch gesehen zu riskant

Ich habe jetzt von der CD, die dem Paket beilag, einen Treiber für die Grafikkarte installiert, sowie mit dem Afterburner-Programm den Lüfter für die Grafikkarte auf manuell und Stufe 80 hochgeschraubt. Mal sehen ob es was hilft. Da muss ich wohl noch stundenlang testen. Außerdem sehe ich über den Taskmanager, dass mein Computer 7 Kerne besitzt. Ich werde Deus Ex 2 starten und ihm dann, wie bei Dark Project, nur einen Kern zuweisen. Vielleicht hilfts.
__________________
Gräber mit Musikuntermalung. Das hat Stil.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 05.03.2015, 17:33
Benutzerbild von xxcoy
xxcoy xxcoy ist offline
What's my age again..?

 
Registriert seit: 16.09.2004
Ort: Aachen
Standard AW: Deus Ex IW? Mir technisch gesehen zu riskant

Viel Erfolg.
__________________
ye shall not rob from the house I have built
or commit any theft or unrighteousness
lest ye be struck down and driven into the earth forthwith
and the land of the heathen consume you.
book of the stone

Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 05.03.2015, 17:40
Benutzerbild von lost_garrett
lost_garrett lost_garrett ist offline
Alter Hase
 
Registriert seit: 19.11.2006
Ort: Berlin
Standard AW: Deus Ex IW? Mir technisch gesehen zu riskant

Danke, ich habe erstmal den Lüfter auf 50 runtergeschraubt, weil auf 80 ist der ziemlich laut. Ich berichte dann, wenn ich was Neues weiß.

EDIT: Also nach nur zwei Stunden des Spielens von Deus Ex Invisible War ist der Rechner erneut von selbst ausgegangen, ich habe es gerademal bis zu den Emerald Suites geschafft. Trotzdem bin ich persönlich immer noch der Meinung, dass es nicht an meinem Computer liegen kann, da ich gestern fünf Stunden ohne Pause Deus Ex gespielt habe und da gar nichts war. Wir hatten früher im Haushalt meiner Eltern mal einen Computer gehabt, dessen Lüfter nicht mehr funktionierte und das Ding gab dann spätestens nach einer Stunde den Geist auf, wenn nicht sogar früher. Was meine Vermutung, dass es nicht an meiner Hardware liegt, noch steigert liegt darin, dass nach dem Neustart des Computers mein Bildschirm auf der Auflösung von Deus Ex steht und ich diesen also erstmal wieder auf seine eigentliche Höhe anheben muss.

Ich werde morgen meinen Flugsimulator 2004 hervorkramen und einen mehrstündigen Nonstop-Flug hinlegen. Sollte der Computer währenddessen ausgehen, dann liegt es an meiner Hardware, wenn nicht, dann wird es, so leid es mir jetzt tut das euch hier zu schreiben, in meinem persönlichen Fall an Deus Ex Invisible War liegen.

EDIT: Also xxcoy scheint tatsächlich Recht zu haben. Mein alter PC muss damals wirklich den Geist von sich aus aufgegeben haben. Mein neuer PC wiederum wird innerhalb kurzer Zeit des Spielens sehr heiß (CPU Temperatur über 50 Grad), daher muss ich mir nun überlegen, mir vielleicht einen neuen Kühler zu kaufen. Schon verrückt, dass man nach Kauf eines neuen Komplett-PCs dann am Ende vielleicht doch selber Hand anlegen muss.

An Deus Ex 2 lag mein Problem zumindest nicht, das stimmt mich hoffnungsvoll für die Zukunft.
__________________
Gräber mit Musikuntermalung. Das hat Stil.

Geändert von lost_garrett (06.03.2015 um 22:25 Uhr).
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:20 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.