Eidosforum - User helfen Usern -  

Zurück   Eidosforum - User helfen Usern - > aktuelle Spiele > Batman: Arkham Asylum™ > Batman: Arkham Asylum™

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 21.01.2010, 13:30
SebG SebG ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.01.2010
Daumen runter Windows Live

Hey,
wollte mir gerade einen Account bei Windows Live machen, weil ich beim Herausforderungsmodu die Bestenliste sehen wollte und jetzt kann ich mich weder mit meinem Account einloggen (Fehler: 0x80072751), noch mit meinem Offline-Profil spielen, sprich: mein ganzer Spielstand ist hinüber.
Ich könnte kotzen, dass einem bei so einem geilen Spiel der Spaß einfach daran genommen wird, indem man solche NoGo-Bugs einbaut.....
Könnte echt kotzen
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 26.02.2010, 15:46
Grischa Grischa ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 26.02.2010
Standard AW: Windows Live

Ist echt schlimm...

Aber warum baut man in so ein gutes Spiel auch LIVE ein????
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 28.02.2010, 16:14
TOXIC TOXIC ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 14.10.2009
Standard AW: Windows Live

Zitat:
Zitat von Grischa Beitrag anzeigen
Aber warum baut man in so ein gutes Spiel auch LIVE ein????
das frag ich mich auch, den ****** brauch keiner
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 10.02.2014, 14:13
Shran Shran ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.12.2013
Standard AW: Windows Live

Ich spiele jetzt schon seit einiger Zeit Batman: Arkham Asylum. Ich merke von Woche zu Woche mehr, wie TOLL es ist. Daher rege ich mich auch richtig über dieses Windows Live auf! Auch, wenn es jetzt Steam sein wird. Abgesehen davon, dass der Wechsel zu Steam über "add game" usw. eben NICHT so einfach funktioniert.... finde ich, dass es eine Frechheit ist, dass man die Kunden mit so einem Windows Live - Kram "bestraft", - ja, bestraft! Und zwar für diejenigen, die das Spiel brennen und illegal verwenden wollen. Ich weiß, dass Spiele, wenn sie nicht mehr up to date sind, auch nicht mehr vom Anbieter großartig unterstützt werden. Dieses megageile Hammerspiel sollte aber auch von meinen Kindern noch spielbar sein, wenn sie mal älter sind. Ich sehe da schwarz und bin, obwohl ich das Original habe und über Live spiele, einem Crack, der Windows Live sowie Steam umgeht, nicht abgeneigt. Sonst habe ich das Gefühl, dass mir das Spiel nicht gehört, sondern nur geliehen ist.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 17.02.2014, 23:14
doppelblind doppelblind ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 05.11.2011
Standard AW: Windows Live

Naja Soo schwer ist es auch nicht ein Foto von seinem Booklet mit dem aufgedruckten Code zu machen, und es an WBGames zu schicken um einen gültigen Steam Code zu bekommen.
Im Falle der beiden betroffenen Batman Arkham Spiele "muss" man ja schon froh sein das man überhaupt eine Möglichkeit hat nach dem 31.07. weiter zu zocken.

Über Steam kann man sagen was man will, ich selber war wegen Mafia 2 "gezwungen" mir Steam zuzulegen und am Anfang überhaupt nicht von dem Geschäftsmodell überzeugt. Zuerst habe ich eher zu GfW-L tendiert, aber da wurde ja kaum was vernünfiges Veröffentlicht, daher war irgendwie abzusehen das die Sache irgendwann "unter den Teppich gekehrt" wird. Und Steam hat einfach ein riesiges Angebot an Games die es auch nur dort gibt, daher kommt man nicht umhin sich damit zu befassen.

Was mich persönlich richtig ankotzt ist der Hersteller/Publisher Rockstar Games, die werden für das 2008 veröffentlichte GTAIV und den 2010 erschienenen Ableger EFLC keine Patches veröffentlichen, und die Games werden damit ab dem 31.07. unspielbar. Man ist bei diesen Games auf privat erstellte Programme (Mods/Modifikationen) angewiesen damit die Spiele zumindest ohne Multiplayer und Video-Editor spielbar bleiben.
Gut, diese Modifikationen gibt es schon seit Jahren, weil schon 2008 einige Leute von den zig Zusatzprogrammen die GTA IV mit sich brachte/bringt angepisst waren und eine kleine Datei namens Xliveless programmierten, die all den Nutzlosen Schwachsinn abgeschaltet hat.
Aber bei der GTA-Serie gehören Modifikationen bei den PC Versionen schon zum "guten Ton". Bzw. viele Leute haben (nach Anleitung) eine bestimmte Datei des Games verändert um hinterher z.B. stärkere Waffen, oder schnellere Autos zu haben.

Aber ich schweife ab, BTT: Es geht hier um das Prinzip das auch Shran angesprochen hat, wenn ich ein Game kaufe, dann will ich auch das es in 30 Jahren noch spielbar ist wenn ich dann noch die passende Hardware zur Hand habe. Aber mit den heutzutage eingebetteten Onlinefunktionen in Computerspielen wurde dem Gründlich ein Strich durch die Rechnung gemacht. Wenn man sich die EULA (End User License Agreement) mal genau durchliesst, dann hat man auch nicht viel mehr "Rechte" an dem Game. Man "lizensiert" sich beim Publisher nur (zeitlich begrenzt) das Recht dieses Game zu zocken. Zeitlich begrenzt hab ich in Klammern gesetzt, weil es nirgendwo steht, aber de facto durch die Dienstleister wie Steam oder GfW-L bzw. durch deren Existenz beschränkt ist, denn es gibt ja kaum noch Spiele die auf einem Offline Rechner instaliert werden können. Schlimmer noch, wenn Steam in 5 Jahren auch auf die Idee Kommt, das Computerspiele überholt sind und danach den Dienst einstellt, denn der Trend geht ja schon länger eher hin zu den Konsolen und weg vom guten alten ATX-Tower PC. (...was für eine grausame Zukunfstvorstellung...) Dann werden auch die Batman Arkham Games unspielbar werden, denn ich glaube nicht das sich dann noch ein Modder findet die bereit ist die Spiele durch Patches/Mods wieder spielbar zu machen.

P.S. Hab vor einer Woche in einer Niederländischen Zeitung gelesen das WBGames sich nicht weiter um das toal verbuggte Arkham Origins kümmern wird, sondern nun alle Manpower in die Fertigstellung des/r DLC('s) von Arkham Origins steckt. Da frage ich mich nur wer in dreiteufels Namen so dämlich ist auch noch zusätzliches Geld für DLC in ein Game zu verschwenden, das andauernd abstürzt, oder sonstwie nicht richtig funktioniert. Vor allem wenn es DAS DRITTE SPIEL IN EINER SERIE ist, von der die beiden Vorgänger deutlich stabiler liefen, und kaum Macken hatten. Ich werd auf jeden Fall einen "Teufel Tun" bevor ich noch mehr Geld in ein Game investiere das sich eh die ganze Zeit über nur wie ein DLC von Arkham City anfühlt, und kaum Neuerungen bietet.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 23.02.2014, 18:39
Shran Shran ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.12.2013
Standard AW: Windows Live

In einer Stellungnahme hatte Steam angekündigt, dass das Wechseln von GFWL zu Steam so funktionieren würde: Man müsste angeben, dass man ein Spiel hinzufügt, dann bestätigen, dann den CD KEy eingeben und ready.

Das habe ich auch genau so gemacht. Nur akzeptiert Steam meinen Original-"CD"-Key nicht!

Hier wurde geschrieben, man können an WB eine Fotografie des CD Keys schicken um freigeschaltet zu werden. Kann mir wer die E-Mail schicken, wo ich das dann hinsenden soll? Gern als PM oder auch offiziell?
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 24.02.2014, 19:03
Shran Shran ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.12.2013
Standard AW: Windows Live

So, habe also an WB Games geschrieben. Sie wollten neben dem Foto nochmal den Code in Reinform (abgetippt) sowie einen Kaufbeleg. Dann bekam ich einen Code, der funktioniert.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 25.02.2014, 13:40
doppelblind doppelblind ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 05.11.2011
Standard AW: Windows Live

Der Grund warum die "alten" Aktivierungsschlüssel nicht funktionieren liegt daran, das die Spiele 2008 noch von Eidos vertrieben wurden. Eidos hat die Daten einfach nicht an WBGames weitergegeben, und der Offizielle Support für Arkham Asylum erfolgt schon seit Arkham City (2011) über WBGames, die sich die Rechte einfach von Eidos zurückgeholt hatten. Daher hatte WBGames Ende 2013 auch keine Daten zum weitergeben an Steam, und man muss diesen umstädlichen Weg gehen. Bei Arkham City hingegen funktioniert die Aktivierung über Steam ohne diesen Umstand, denn die eigenen Daten hat WBGames ja an Steam weitergegeben.

Eben weil Eidos eigentlich nichts mehr mit dem Spiel zu tun hat, ist es mir auch ein Rätsel warum dieses Forum noch weiter existiert.
Bzw. das wird wohl auch der Grund sein, warum dieses Forum "tot" ist.

Geändert von doppelblind (26.02.2014 um 19:34 Uhr).
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:36 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.