Zurück   Eidosforum - User helfen Usern - > aktuelle Spiele > Legacy of Kain > Fan Fiction

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #26  
Alt 25.10.2004, 13:42
Benutzerbild von Vampire G
Vampire G Vampire G ist offline
Razielim
 
Registriert seit: 12.01.2002
Ort: Leverkusen
Standard AW: [Foren-Spiel]Es war einmal...

VG beobachtete das Geschehen nach ihrem Mahl aus gebührender Entferung...
Dann verließ sie ohne Geräusch oder eine Flüsternachricht an ihre Freunde den Ort des Geschehens...
irgendetwas hatte sie "gerufen" ...

...und niemand bemerkte ihr heimliches Verschwinden....
__________________
German-Nosgoth-Clan
Ich bin nicht auf der Welt um zu sein, wie andere mich gern hätten.
The greatest thing you ever learn is just to love and be loved in return...
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 26.10.2004, 17:30
Benutzerbild von BerserkSplitter
BerserkSplitter BerserkSplitter ist offline
namenloser Clown
 
Registriert seit: 15.09.2004
Ort: Im Schatten
Standard AW: [Foren-Spiel]Es war einmal...

BerserkS antwortete mit einer dunklen stimme:"Wer ich bin spielt keiner Rolle,was ich will ist zu wissen wo her du kommst.

Ich spüre das wir nicht alleine sind."

Berserk löste sich in Luft auf unt tauchte einen augenblick später hinter Valkiry auf.

"Du bist neu hier in der Gegend,nicht war?
__________________
Meine Fresse, wie ich diese 666 schwachmaten nicht abkann die das an alles mögliche dranheften müssen, dabei ist es sogar noch die falsche Zahl!
schwarz, rot, gold <-- nie gewollt!
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 27.10.2004, 10:42
Valkiry Valkiry ist offline
Junge Hasen
 
Registriert seit: 23.09.2004
Ort: Westerwald
Standard AW: [Foren-Spiel]Es war einmal...

Immer noch bewegungslos beobachtete Valkiry Nokturn.
Als sie plötzlich eine stimme hörte die zu ihm sprach, ....diese aber dann plötzlich hinter ihr war.
Erschrocken aber doch ruhig und langsam drehte sie sich um.
Mit grossen Augen schaute sie BS an. Mutig tratt sie ihm entgegen.
„Ja, bin neu hier. Bin vergangene Nacht hier gelandet.“ Valkiry tratt einen
Schritt zurück und beäugte BS aufmerksam von Kopf bis Fuss.
Valkiry stellte fest das BS im Schatten des alten Gebäudes ziemlich bedrohlich aussah.
__________________
Kannibalen der Liebe sind getarnt als Tiere,- sind schlimmer als Diebe, die moderne Vampire.
Kannibalen der Liebe sind zum hassen verdammt,- gesteuert durch Triebe, sie fliehen unerkannt.
In die Weite der Welt ziellos getrieben,- und nichts das sie hält, sie sind rastlos geblieben.

hier erfährst du mehr...

Geändert von Valkiry (29.10.2004 um 00:30 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 27.10.2004, 17:46
Benutzerbild von BerserkSplitter
BerserkSplitter BerserkSplitter ist offline
namenloser Clown
 
Registriert seit: 15.09.2004
Ort: Im Schatten
Standard AW: [Foren-Spiel]Es war einmal...

Mit einem Kalten Blick sah er Valkiry an und sprach:
"Ich kann an deiner Haut sehen das du auch nicht lange einer von uns bist.
Von wo kommst du her?
Oder hast du zu viel Angst um mir zu antworten?"
__________________
Meine Fresse, wie ich diese 666 schwachmaten nicht abkann die das an alles mögliche dranheften müssen, dabei ist es sogar noch die falsche Zahl!
schwarz, rot, gold <-- nie gewollt!
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 29.10.2004, 00:52
Valkiry Valkiry ist offline
Junge Hasen
 
Registriert seit: 23.09.2004
Ort: Westerwald
Standard AW: [Foren-Spiel]Es war einmal...

Valkiry tratt wieder einen Schritt auf BS zu. "Nein, so viel Angst habe ich
gewiss nicht".
Finster blickte sie BS in die Augen, und versuchte sich zu erinnern.
"ICh komme von weiter her, jedoch das Dorf gibts nicht
mehr, und das was davon übrig blieb, ist kein zuhause mehr für mich.
Nun bin ich auf der suche nach einer neuen sicheren bleibe."
Mit diesem Satz verabschiedete sie sich von BS, spannte ihre Flügel
auf, und verschwand über den Dächern von Meridian.
__________________
Kannibalen der Liebe sind getarnt als Tiere,- sind schlimmer als Diebe, die moderne Vampire.
Kannibalen der Liebe sind zum hassen verdammt,- gesteuert durch Triebe, sie fliehen unerkannt.
In die Weite der Welt ziellos getrieben,- und nichts das sie hält, sie sind rastlos geblieben.

hier erfährst du mehr...

Geändert von Valkiry (26.06.2006 um 14:59 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #31  
Alt 01.11.2004, 16:07
Benutzerbild von BerserkSplitter
BerserkSplitter BerserkSplitter ist offline
namenloser Clown
 
Registriert seit: 15.09.2004
Ort: Im Schatten
Standard AW: [Foren-Spiel]Es war einmal...

Mit einem leichten lächeln betrachtete BS wie Valkiry wegflog.
Er beschloss wieder etwas durch die Gassen zu wandern um potentiele Opfer zu finden und seinen Blutdurst zu stillen.
__________________
Meine Fresse, wie ich diese 666 schwachmaten nicht abkann die das an alles mögliche dranheften müssen, dabei ist es sogar noch die falsche Zahl!
schwarz, rot, gold <-- nie gewollt!
Mit Zitat antworten
  #32  
Alt 01.11.2004, 23:16
[GNC]WasserLuft [GNC]WasserLuft ist offline
Junge Hasen
 
Registriert seit: 02.01.2002
Ort: Berlin
Standard AW: [Foren-Spiel]Es war einmal...

Mir schiens nach einer Ewigkeit hatte ich endlich das Versteck der Cabal erreicht.

"Vorador... habe wichtige Nachrichten!" rufe ich laut "Die Cabal ist in Gefahr, jemand hat das Geheimversteck den Sarafanen verraten! Ihr müßt Euch sofort in Sicherheit bringen!"
Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 02.11.2004, 14:57
Valkiry Valkiry ist offline
Junge Hasen
 
Registriert seit: 23.09.2004
Ort: Westerwald
Standard AW: [Foren-Spiel]Es war einmal...

@WasserLuft - ich weis, ich bin zwar nicht ein so großer Fanfic schreiber,
aber dein letzter Post ist in der Ich Form geschrieben und passt doch so
eigentlich nicht in die geschichte, oder????


Lautlos schwebte Valkiry noch kurz über den Dächern der Stadt. Durch das Mondlicht konnte
sie gut die Gassen und Straßen einsehen, in denen sich mehr oder weniger finster Gestalten aufhielten.
Langsam bekam sie wieder Hunger, als Sie wieder sicheren Boden unter den Füssen hatte schlenderte sie wieder durch die Gassen, auf der suche nach frischem warmen Blut. Sie beschloss allerdings noch mal
zurückzugehen, zu der stelle an dem BerserkSplitter sie überraschte. Sie wollte wissen was er jetzt machte, und was mit Nokturn passiert.
Als aber an diesem Ort niemand mehr war, ging sie auf die suche nach einem
sicheren versteck für den Tag.
__________________
Kannibalen der Liebe sind getarnt als Tiere,- sind schlimmer als Diebe, die moderne Vampire.
Kannibalen der Liebe sind zum hassen verdammt,- gesteuert durch Triebe, sie fliehen unerkannt.
In die Weite der Welt ziellos getrieben,- und nichts das sie hält, sie sind rastlos geblieben.

hier erfährst du mehr...

Geändert von Valkiry (05.11.2004 um 10:12 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #34  
Alt 04.11.2004, 00:26
[GNC]WasserLuft [GNC]WasserLuft ist offline
Junge Hasen
 
Registriert seit: 02.01.2002
Ort: Berlin
Standard AW: [Foren-Spiel]Es war einmal...

@Valkiry
ob in ich-Form oder 3.Person ist Ermessens-Frage
behandle sowas immer eigentlich wie ein Rollenspiel und finde deshalb die ich-Form am besten
Habe nur dummerweise mit der 3.Person angefangen, aber wollte das nun ändern


[Versteck der Cabal]
Einer der jüngeren Vampirinnen kam auf mich zu - Julia hieß sie, glaube ich - und meinte "Vorador ist nicht hier, wir wissen nicht, wo er ist".

"Egal, ihr solltet trotzdem sofort diesen Ort verlassen!" drängte ich.

Geändert von [GNC]WasserLuft (17.05.2005 um 01:34 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #35  
Alt 04.11.2004, 15:15
Benutzerbild von BerserkSplitter
BerserkSplitter BerserkSplitter ist offline
namenloser Clown
 
Registriert seit: 15.09.2004
Ort: Im Schatten
Standard AW: [Foren-Spiel]Es war einmal...

BerserkS hatte gerade seinen hunger an einen einfachen Dorfbewohner gestillt und beschlos zurück
zu seiner zuflucht zu gehen und auf die nächste Nacht zu warten.
__________________
Meine Fresse, wie ich diese 666 schwachmaten nicht abkann die das an alles mögliche dranheften müssen, dabei ist es sogar noch die falsche Zahl!
schwarz, rot, gold <-- nie gewollt!
Mit Zitat antworten
  #36  
Alt 17.11.2004, 16:17
[GNC]Vampireking [GNC]Vampireking ist offline
Junge Hasen
 
Registriert seit: 16.10.2004
Reden AW: [Foren-Spiel]Es war einmal...

Vampireking war mittlerweile wieder wach und brachte nebenbei ,um die Geschichte voranzutreiben, ein paar sarafanen um........
__________________
Die sieben Häupter sind sieben Berge auf denen die Frau sitzt.
Und es sind sieben Könige.Fünf sind gefallen.Einer ist da ,der andere ist noch nicht gekommen. Und wenn er gekommen ist muss er eine kleine Zeit bleiben.
Und das Tier das gewesen ist, und jetzt nicht ist ,das ist der achte und ist einer von den sieben und fährt in die Verdammnis.
Offb. 17,9-11
Mit Zitat antworten
  #37  
Alt 05.12.2004, 21:15
[GNC]WasserLuft [GNC]WasserLuft ist offline
Junge Hasen
 
Registriert seit: 02.01.2002
Ort: Berlin
Standard AW: [Foren-Spiel]Es war einmal...

[Versteck der Cabal]

Nachdem ich nun die Cabal gewarnt hatte, beschloß ich die anderen wieder aufzusuchen, um eine Gegenwehr zu planen oder um mehr zu erfahren.
So verließ ich das Versteck schnell.

[Irgendwo über den Dächer von Meridian]

Ich sprang lautlos von Dach zu Dach. Da spürte ich einen anderen Vampir in der Nähe und nährte mich lautlos.

Aha, Vampirking ist es, dachte ich mir und sprang galant vor ihm auf den Boden.

"Na, noch Nachtisch?" fragte ich ihn. Ich war noch etwas sauer auf ihm, dadurch, daß er die vermummte Gestalt sofort getötet hatte, konnten wir nicht zurück verfolgen, was die Sarafanen alles wußten.
"Hast Du noch was bezüglich des Angriffes herausgefunden?"
Mit Zitat antworten
  #38  
Alt 20.04.2005, 20:05
Benutzerbild von BerserkSplitter
BerserkSplitter BerserkSplitter ist offline
namenloser Clown
 
Registriert seit: 15.09.2004
Ort: Im Schatten
Standard AW: [Foren-Spiel]Es war einmal...

Als ich in meiner Zuflucht war konnte ich einfach keine ruhe finden da mich ein Gedanke nicht mehr los lies,so beschloss ich mich etwas auf kuntschaft zu gehen und auf den Dächern von
Meridian herumzuschleichen.
__________________
Meine Fresse, wie ich diese 666 schwachmaten nicht abkann die das an alles mögliche dranheften müssen, dabei ist es sogar noch die falsche Zahl!
schwarz, rot, gold <-- nie gewollt!
Mit Zitat antworten
  #39  
Alt 17.07.2005, 19:59
Benutzerbild von Doran
Doran Doran ist offline
Junge Hasen
 
Registriert seit: 16.07.2005
Standard AW: [Foren-Spiel]Es war einmal...

Schwer verletzt und mit zerfetzten Umhang trete ich aus einer dunklen Gasse. Vom Hunger geplagt sehe ich mich um und spüre mehrere Vampire. Ein Fremder in einer Rüstung kommt auf mich zu und droht mir:" Geht mir aus dem Weg Gesindel, oder wollt ihr meinen Stiefel spüren?" Ich gehe langsam auf den Soldaten zu und verschwinde plötzlich aus seinem Sichtfeld. Ängstlich dreht er sich um, aber zu spät,ich packe ihn an seinem Hals und hebe ihn hoch, schleudere ihn gegen eine Wand und ein lautes scheppern begleitet ihn. Der Soldat steht auf und schreit um Hilfe, ich tauche neben ihn auf und ramme ihm meine Zähne in den Hals."Du bist zwar kein Vampir aber dein Blut sollte mich doch stärken können." Ich entziehe ihm noch die Seele und lasse den Leichnahm liegen.
Mit Zitat antworten
  #40  
Alt 14.04.2006, 09:46
Benutzerbild von horus02
horus02 horus02 ist offline
Alter Hase
 
Registriert seit: 15.09.2005
Ort: Altägypten
Standard AW: [Foren-Spiel]Es war einmal...

@ alle die bisher mitgemacht haben...
Geht's mal weiter? Es ist ja auch spannend und so, aber ganz ohne Fortsetzung bleibt es so... tja, wie sagt man, unvollendet? Ja, das wars. Außerdem würde ich von Herzen gern mitmachen... Bitte um Antwort...
__________________
To behead or not to behead?
That is the Question.
- Kain


bin auch dabei!
Mit Zitat antworten
  #41  
Alt 14.04.2006, 18:36
Benutzerbild von LadyNightVamp
LadyNightVamp LadyNightVamp ist offline
Junge Hasen
 
Registriert seit: 23.11.2001
Ort: Meridian
Standard AW: [Foren-Spiel]Es war einmal...

@horus: schreib doch einfach drauf los

---

Ich habe das Gefühl das irgendwas nicht stimmt sage ich leise und blicke mein Gegenüber an, der sich keine Sorge ob einer Entdeckung macht und mir in der Blue Lady an einem Tisch gegenübersitzt. Die Ecke, die wir dazu auserkoren hatten liegt zwar etwas im Dunkeln, aber ich fühle mich nicht wohl.
Was Lady, sollte nicht stimmen? fragt er mit seiner angenehmen sanften Stimme und ich spüre den angenehmen Schauder, der mich befällt.
Randir, ich muß gehen. sage ich dann und springe auf. Kommst du mit?
Er schüttelt den Kopf: Wir sehen uns später.
Ich nicke ihm noch einmal zu und verlasse raschen Schrittes die Taverne. Die Nachtluft ist kühl und hier draußen fühle ich mich sicherer. Ein Stück des Weges bleibe ich stehen und lausche. Ich spürte meinesgleichen in meiner Nähe, die ich sehr gut kannte...
__________________
"Ich wurde nicht wiedergeboren, um sinnlos zu töten.
Doch wenn ich zulasse, daß Wut mein Handeln bestimmt, dann kenne ich kein Erbarmen..." (Randir)
Mit Zitat antworten
  #42  
Alt 12.06.2006, 18:22
Benutzerbild von Doran
Doran Doran ist offline
Junge Hasen
 
Registriert seit: 16.07.2005
Standard AW: [Foren-Spiel]Es war einmal...

"Und nun wird es an der Zeit das ich mir eine Unterkunft suche, ansonsten werde ich wahrscheinlich noch von den hiesigen Ratten aufgefressen".
Doch dann spüre ich wieder etwas Leben um mich herum. Anscheinend war dieser gepanzerte Appetithappen nicht alleine gewesen. Ich hasse es wenn jemand meine Pläne durcheinander bringt. Ich spüre das mein Körper sich langsam regeneriert, jedoch benötigt er noch Zeit, Zeit die ich nicht habe, aber noch mehr Opfer bedeuten auch eine schnellere Heilung. Und ich höre sie schon: Die schwerbewaffneten Ritter des Serafan-Ordens. "Ihr wisst anscheinend immer noch nicht das der Lärm eurer Rüstungen noch einmal euer Verderben sein wird. Ich denke das ihr das aber bald herausfinden werdet". Ein diabolisches Lächeln huscht über mein Antlitz....
Mit Zitat antworten
  #43  
Alt 29.08.2006, 15:16
Valkiry Valkiry ist offline
Junge Hasen
 
Registriert seit: 23.09.2004
Ort: Westerwald
Standard AW: [Foren-Spiel]Es war einmal...

.... doch ohne das er es wusste wurde er beobachtet. Neugierig landete ich auf eines der Hausdächer, welches sich in der nähe dieses spektakels befand,
ich war gespannt auf das was da unten wohl jetzt geschehen würde, ob dieser Vampir stark genug war um sich aller feinde zu entledigen, ob er sich einfach still verhielt oder ob er doch das weite suchte.
Ich setzte mich nieder und lehnte an einen alten aus Backsteinen gefertigten Schornstein, wo sich manche steine schon zu lösen drohten, wenn mann sie nur anschaut. Mit bedacht da drauf kein geräusch von zu machen, konzentrierte ich mich wieder auf das geschehen ein stockwerk tiefer in der Gasse, als es so still war und nur das geräusch der Rüstungen zu hören war, machte sich auch in mir Hunger breit, wie lang war eigentlich die letzte Mahlzeit her, ich weis es nicht. Plötzlich meinte ich in dem Gesicht des offensichtlich schwachen Vampiers eine diabloische Brisanz zu erkennen, die mich schon etwas erschaudern lies, leise pfeifte der kalte wind durch die Gassen und Dächer hinweg, meine langen Haare wehten im Wind, und ich war auf das gespannt was nun folgen wird, ich schlitze meine grün-blauen Augen um es besser erkennen zu können ...........
__________________
Kannibalen der Liebe sind getarnt als Tiere,- sind schlimmer als Diebe, die moderne Vampire.
Kannibalen der Liebe sind zum hassen verdammt,- gesteuert durch Triebe, sie fliehen unerkannt.
In die Weite der Welt ziellos getrieben,- und nichts das sie hält, sie sind rastlos geblieben.

hier erfährst du mehr...
Mit Zitat antworten
  #44  
Alt 01.09.2006, 23:37
Benutzerbild von Doran
Doran Doran ist offline
Junge Hasen
 
Registriert seit: 16.07.2005
Standard AW: [Foren-Spiel]Es war einmal...

Ich sehe zu den scheppernden, wandelnden Rüstungen spüre einen Windzug in meiner Nähe. Der Geruch eines anderen Wesen steigt in meine Nase, jedoch scheint es mich nur zu beobachten, ich kann es leider nirgends sehen. Jedoch ist mein Problem vor mir und nicht irgendwo und dieses Problem ist real genug um mir großes Kopfzerbrechen zu bereiten. Die Serafanen nähern sich und beginnen mich zu umkreisen, ein taktische Fehler, den Menschen aber immer wieder tun werden, es liegt in ihrer Natur so zu handeln wie sie es für richtig halten. Dieser Fehler, ihre Menschlichkeit und ihre Intoleranz gegenüber nicht-menschlichen Wesen, wird ihr Verhängnis werden. Sie sind nicht mehr als Tiere und doch war ich einst einer von ihnen. Nun wird es an der Zeit das ich mich an ihnen stärke, damit meine Wunden verheilen und ich wieder zu kräften komme. Sie beginnen grade mich mit Flüchen zu überhäufen, da springe ich in die Luft und als ich gen Boden falle, reiße ich einen von ihnen mit, drehe mich und trete den anderen beiden die Beine weg. Als mein Körper wieder oben auf ist, lasse ich mich seitwärts fallen und ramme meine Klauen durch ihre Leiber. Ich öffne den Mund weit und beiße in beiden hinein, mein Körper saugt das Blut auf und zwei vertrocknete Leichen in Rüstungen liegen vor mir. Die Serafanen sehen mich an und einer von ihnen beginnt zitternd seine Hand nach seinem Schwert auszustrecken, scheinbar ist er noch unerfahren. Serafan: "Du Ungeheuer, stirb Bestie, ich schicke dich zurück in die Hölle aus der du stammst, Vampir"!
"Du irrst dich mein junger Freund, ich bin kein Vampir, vor dir steht etwas schlimmeres". Mit diesen Worte lächle ich ihn mit einer diabolischen Grimasse an und warte darauf, dass seine Angstschweißtropfen zu Boden fallen....
__________________
Gottes Gnade gilt nicht für für die Unsterblichen...wer sagt das ich Gnade will?

Geändert von Doran (01.09.2006 um 23:39 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #45  
Alt 20.09.2006, 18:12
Risingdarkness Risingdarkness ist offline
Junge Hasen
 
Registriert seit: 20.09.2006
Standard AW: [Foren-Spiel]Es war einmal...

Ich erwache in einer Gasse und frage mich warum ich auf einmal so schwach bin.
Und fasse mir an den Hals und endecke Zwei Biss spüren.
Erschrocken frage ich mich leiße: Bin ich nun etwa auch zu einen dieser Monstern geworden?
Langsam bemerkt Loran das er beobachtet wird...
Kurz darauf verliehrt Loran das Bewustsein.

______________________________________________

Ich habe vor den Namen später dann in Luzzifer zu ändern falls es ok ist?

Geändert von Risingdarkness (20.09.2006 um 19:55 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #46  
Alt 22.09.2006, 10:08
Valkiry Valkiry ist offline
Junge Hasen
 
Registriert seit: 23.09.2004
Ort: Westerwald
Standard AW: [Foren-Spiel]Es war einmal...

Von dem Spektakel was sich da unten abspielte, habe ich selber stark Hunger bekommen, immerhin hatte ich seid letzter
Nacht nix mehr zu mir genommen, zumal ich auch neu in dieser Stadt war, und nicht allzuviel riskieren wollte.
Vom Dach aus, von dem ich das schauspiel beobachten konnte, stieg mir der Geruch eines potenziellem Opfer in die Nase,
ich stand auf und schaute mich um.
1 Block weiter, vorbei am alten Backsteinhaus, nahm ich eine kleine hagere dunkel gestallt war, ein Fremder wie ich vermutete. Elegant lies ich mich auf der anderen seite das Hauses nach unten fallen, um vorne nicht entdeckt zu werden. Mit elegantem Schritt und schwingender Hüfte, ging ich langsam auf mein Opfer zu, und spielte mit einer Haarsträhne indem ich sie immerwieder um meinen Zeigefinger wickelte, zuerst wusste er nicht was er machen sollte doch ich umgarnte ihn und lief im Kreis um ihn rum sodass er mir nicht mehr wiederstehen konnte. Ich blickte ihn mit meinen Smaragdgrünen Augen tief
in seine, sodass ich schliesslich ohne das er sich zu wehren vermag, meine Zähne in seinen Hals schlagen konnte, ohne Ton
und ohne entdeckt zu werden stillte ich meinen Hunger, ich zog den leblosen Körper in eine Dunkle Gasse und legte sie hinter eine Papiertonne, wo mann sie so schnell nicht entdecken würde. Gesättigt fragte ich mich, was ich nun den rest der Nacht
machen sollte. Ich schwang mich flink wieder auf eines der Dächer faltete meine Flügel sodass sie recht verboregn waren, zog meine jacke drüber und sprang nun von Dach zu Dach. Das Geräusch von dem Kampf des Vampiers mit den Serafanan war immernoch zu vernehmen, und ich fragte mich wie wohl der zwischenstand aussah ..............
__________________
Kannibalen der Liebe sind getarnt als Tiere,- sind schlimmer als Diebe, die moderne Vampire.
Kannibalen der Liebe sind zum hassen verdammt,- gesteuert durch Triebe, sie fliehen unerkannt.
In die Weite der Welt ziellos getrieben,- und nichts das sie hält, sie sind rastlos geblieben.

hier erfährst du mehr...

Geändert von Valkiry (22.09.2006 um 10:10 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #47  
Alt 22.09.2006, 23:28
Risingdarkness Risingdarkness ist offline
Junge Hasen
 
Registriert seit: 20.09.2006
Standard AW: [Foren-Spiel]Es war einmal...

Nach paar min. bin ich wieder zu bewustsein erwacht.
" Oh man was soll ich nun bloß machen. Da ich nun ja ein Vampir bin muss ich wohl als erstes mir mal ein bischen Blut beschaffen. So sol es sein wenn mein Schicksal ist ein Vampir zu sein.
So ging ich der Gasse entlang und endeckte einen Sarafan, Ich dachte mir: Bin ich schon stark genug dafür? Kann ich ihn schon töten? Was ist wenn ich verliere? Abger egal ich brauche Nahrung
Und so rannte ich auf den Sarafan zu sprang hoch und Schlug mit meinen Klauen nach ihn. Aber der Sarafan bemerkte mich und wehrte den angriff ab und durch bohrte mich mit seinen Schwert. Ich trat den Sarafan schnell damit ich das Schwert rausziehen könnte. So nahm ich nun das Schwert als Waffe. Ich Schlug seinen rechten Arm ab, vor Schmerzen sang er zu Boden.
Ich nutze die gelegenheit und köpfte ihn. Blut quellte aus meiner Wunde.
Nun Schlug ich meine Beißzähne ihn seine Kehle und trank in aus bis auf das letzte tropfen Blut. " Ah das Wahr gut.
Ich zock mein Hemd aus und Warf es weg. Ich durchsuchte seinen Rucksack nach Sachen. Und ich fand eine Lederrüstung die ich auch gleich anzock. Dazu noch einen Schwarzen Umhang mit Kapuze. Ich warf den Umhang um meine Schultern und Schlug die Kapuze über mein Gesicht.
" Da ich nun ja ein Vampir bin kann ich ja meinen Namen ändern mal überlegen wie könnte ich mich nennen... Ja!! genau Luzzifer
Und so ging ich weiter mit den gedanken das ich mal paar andere Vampire treffe.
Als ich paar Gassen weiter war und um die Ecke ging bin ich in die Arme von so ca. 5000 Sarafanen gerannt.
Sarafan:Ein Vampir!! Tötet ihn!!
Und so zogen sie ihre Schwerter.
Ich rannte von ihnen weg aber die Sarafanen folgten mir bis ich in eine Sackgasse geriet.
Es gab kein zurück mehr meine einzige moglichkeit war Kämpfen.
Aber ich wußte das ich diesen Kampf verlieren würde.
Der Sarafanen Anführer sagte zu mir:"Bist du bereit zu sterben Vampir?!"
" Aber ich werde einige von euch mit in den ToT reißen"
erwiderte ich.
Dann sturmten sie auf mich zu.
Ich sprang hoch und köpfte 2 von ihnen mit meinen Schwert.
Aber plotzlich traf mich einer am Bein und die anderen packten mich und zehrte mich zu Boden ich schrieh laut: " HILFE!!! HELFT MIR!!! HÖRT MICH VAMPIRE!!! HELFT MIR BITTE!!!"
Dann sagte der Anführer der Sarafanen zu seinen Männern: " Hört auf!! Fesselt ihn dann konnen wir ihn Foltern damit er langsam stirbt"
Sie holten ein Seil und fesselten mich dann bunden sie mich an einen Mast fest.
Anführer der Sarafanen: " WIr werden hier ein Lager auf schlagen"
Nach 1 Stunde war das Lager fertig errichtet. Dann kam der Anführer der Sarafanen zu mir und sagte: Ich bin Borkat, du sollst ja wissen wer dich foltern wird.
Borkat nahm eine Fackel und druckte sie gegen meine Linkebrust.
Loran:"!!haaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa!!"
Borkat:"Tat das weh Vampir? aber wenn du denkst das war alles dann irst du dich."
Borktat nahm einen Dolch und rampte ihn mir in mein Herz und ließ ihn stecken.
Borkat:"Nun werde ich dir dein Herz raus reißen was dann wohl dein tot sein wird!"
Luzzifer schreite um hilfe diesen Schrei könnte man in ganz Nosgoth vernehmen.
Dann rieß Borkat Luzzifers Herz heraus und band ihn dann los und Luzzifer sang zu Boden.
Borkat schrie: "ICH WERDE JEDEN VAMPIR AUF DIE SELBE ART TÖTEN!! Wir ziehen ab Männer den Vampir lassen wir liegen.Die Vampire werden ihn schon nicht finden. Beilung wir mussen zum Lager der Cabal. TOT DEN VAMPIREN"
Und so zogen sie ab.

Geändert von Risingdarkness (25.09.2006 um 20:22 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #48  
Alt 25.09.2006, 20:26
Risingdarkness Risingdarkness ist offline
Junge Hasen
 
Registriert seit: 20.09.2006
Standard AW: [Foren-Spiel]Es war einmal...

Schreibt hier den keiner mehr was?
__________________
Wilst du was ganz neues kennen lernen?
Neue abenteuer bestehen?
Besser als alles andere was du je erlebst hast.
Klick hier dein Abenteuer erwartet dich
Mit Zitat antworten
  #49  
Alt 15.11.2006, 17:09
Benutzerbild von Callisto
Callisto Callisto ist offline
Jupiters Geliebte
 
Registriert seit: 26.04.2005
Ort: Gegenüber vom Dom
Standard AW: [Foren-Spiel]Es war einmal...

Callisto war zum ersten Mal in der Stadt. Sie war einer Gruppe Reisender gefolgt, die ein neues Zuhause suchten. Leider wurde die Gruppe von Nacht zu Nacht kleiner. Durch ihre Angst ruhten sie keine Nacht mehr. Sie liefen immer weiter… bis sie in Meridian ankamen.
Zwei von ihnen kamen noch in Meridian an, aber die interessierten Callisto nicht mehr. Sie wollte sich in der Stadt erstmal umsehen.
Als sie so über die Dächer streifte, hörte sie einen markerschütternden Schrei… ein Vampir schrie um Hilfe.
Wie erbärmlich ist es, um Hilfe zu schreien? Hat dieser Vampir denn gar keinen Stolz? Dachte sie, als sie sich der Quelle des Geschreis näherte.
Als Callisto am Ort des Geschehens ankam, konnte sie die Serafanen noch riechen. Aber es war niemand mehr in der Nähe. Sie sah einen Vampir an einen Mast gefesselt. Nun wusste sie auch warum dieser Vampir um Hilfe schrie. Er war noch nicht lange einer von uns. Vermutlich war dies einer seiner ersten Kämpfe. Er schien tot. Doch bevor sie sich vergewisserte suchte sie nach einem Menschen in der Gegend. Zwei Straßen weiter fand Callisto einen Bettler. Sie schlich sich im Nebel heran, packte ihn, brach ihm das Genick und nahm ihn mit zu dem scheinbar toten Neuling. Wenn auch nur noch ein Fünkchen Leben in ihm war, würde er des Bettlers Blut aussaugen…
__________________
EVERYBODY has an angel.
Some say that angels are GOOD.
What if mine is...
BLACK?!
Mit Zitat antworten
  #50  
Alt 28.01.2007, 23:10
Risingdarkness Risingdarkness ist offline
Junge Hasen
 
Registriert seit: 20.09.2006
Standard AW: [Foren-Spiel]Es war einmal...

Luzzifer stieß seine Zähne in den Hals des Bettlers und trank sein Blut.
Luzzifer erblickte eine(n) Vampir als er seine Augen öffnete er erkannte ihn an seine Vampir Zähne. Luzzifer versuchte auf zu stehen aber es gelang ihn nicht anscheinend hat das Blut des Bettlers nicht aus gereicht um seine Wunden ganz zu schließen und schließlich hatte er kein Herz mehr es war also ein Wunder das er überhaupt noch lebte.
Er lag halb nackt vor den Vampir.

"Wer bist du?" fragte Luzzifer seinen Retter....
__________________
Wilst du was ganz neues kennen lernen?
Neue abenteuer bestehen?
Besser als alles andere was du je erlebst hast.
Klick hier dein Abenteuer erwartet dich
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:37 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.