Einzelnen Beitrag anzeigen
  #61  
Alt 09.03.2018, 00:01
Benutzerbild von Biohazard
Biohazard Biohazard ist offline
🧟🧟🧟🧟🧟🧟🧟🧟
 
Registriert seit: 27.05.2008
Ort: Raccoon City
Standard AW: Der "Vandit und Indy treffen erneut"-Treffer

Eine sehr gute Frage. Laut Wikipedia ist das ein Fan:
Zitat:
Ein Fan ist ein Mensch, der längerfristig eine leidenschaftliche Beziehung zu einem für ihn externen, öffentlichen, entweder personalen, kollektiven, gegenständlichen, abstrakten oder sportlichen Fanobjekt hat und in die emotionale Beziehung zu diesem Objekt Ressourcen wie Zeit und/oder Geld investiert
Bin ich nach dieser Defintion nun ein TR-Fan? Nein, bin ich nicht. Ich mag zwar Tomb Raider wirklich gerne, aber denke nicht ständig an Lara, oder an die Spiele.

Ehrlich gesagt habe ich die Klassiker bisher auch nie durchgespielt. Immer nur die ersten Level angespielt. Mit TR4 kam ich zu TR und die ersten Level dort haben mich damals als Kind einfach gepackt. Später hatte ich Angel of Darkness gespielt und fand dieses Spiel auch super. Dass AoD so schlecht gewesen sein soll mit den ganzen Bugs, oder was weiß ich nicht allem, habe ich zuerst hier gelesen. Für mich war AoD ein stinknormales Spiel, welches einfach etwas schwer war.

Mit Legend hatte ich dann später ein Spiel in den Händen das ich für die damalige Zeit super fand. Vor allem die verschiedenen Locations etc. fand ich super! Wenn ich mich nicht irre, habe ich Legend auch als erstes aus der Reihe durchgespielt. Liegt selbstverständlich an den 8 Levels.

Anniversary und Legend habe ich dann beide ziemlich nah zum Release gekauft (und Underworld wieder verkauft). Zu dieser Zeit war ich echt ein Fanboy.

Aber heute? Kein richtiger Fan mehr. Reboot zwar auch am Release gekauft, aber Reis vor einigen Tagen.

Ich sammle nichts zu Tomb Raider, sondern mag einfach die Abenteuer mit Lara. Jo, das ist meine Fan-Geschichte zu Tomb Raider. Wie hat's bei euch angefangen? Fan oder ne ähnliche Story wie meine?
Mit Zitat antworten